Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wennigsen Klimaschutz: Neue Ratsarbeitsgruppe konstituiert sich
Aus der Region Region Hannover Wennigsen Klimaschutz: Neue Ratsarbeitsgruppe konstituiert sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 03.11.2019
Die Wennigser sind schon mehrfach für den Klimaschutz auf die Straße gegangen. Mit der neuen Ratsarbeitsgruppe zum Klimaschutz, die sich am 19. November konstituiert, bekommt das Thema nun in der politischen Debatte noch mehr Raum. Quelle: Jennifer Krebs
Wennigsen

Die neue Wennigser Ratsarbeitsgruppe (AG) zum Klimaschutz konstituiert sich am Dienstag, 19. November. Die Sitzung beginnt um 18.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses. Die Versammlung ist öffentlich.

Breiter Konsens im Rat

Der Vorschlag der Grünen, eine Arbeitsgruppe zum Thema Klimaschutz einzurichten, war bei den anderen Fraktionen auf breiten Konsens gestoßen und vom Rat im Juni mit deutlicher Mehrheit beschlossen worden. Die Fraktionen haben die Mitglieder für die neue AG bereits benannt. Für die SPD sind das Reinhard Wiens, Wilhelm Subke, Jonas Farwig und Ingo Klokemann, für die CDU nehmen Anselm Borrmann, Ernst Herbst und Peter Armbrust teil. Die Grünen haben Norbert Bohnenstengel benannt, die FDP Michael Meißner und die AFD Werner Werner. Auch Christina Müller-Matysiak (Freie Wählergemeinschaft) und Uwe Kopec (Piratenpartei) wollen sich beteiligen.

In der konstituierenden Sitzung müssen ein Vorsitzender sowie sein Stellvertreter gewählt werden. Außerdem werden die beratenden Mitglieder benannt. Die Politik hat sich bereits darauf verständigt, dass die Wirtschaftliche Interessensgemeinschaft (WIG), das Jugendparlament, Fridays for Future und Wennigsen for Future vertreten sein sollen. Auch Wennigsens neuer Klimaschutzmanager, dessen Stelle ausgeschrieben ist, soll in der neuen Rats-AG zum Klimaschutz mitarbeiten.

Wie groß soll die Arbeitsgruppe werden?

Weitere mögliche Kandidaten sind Gerhard Krick vom Wennigser Naturschutzbund (Nabu) sowie Wennigsens ehrenamtlicher Klimaschutzbeauftragte Detlev Krüger-Nedde. Im Bauausschuss war neulich darüber diskutiert worden, wie groß die Runde werden soll.

Die Erwartungshaltung an die Arbeit der Klimaschutz-AG, die Zielsetzung, die weitere Vorgehensweise und die nächsten Arbeitsschritte werden in der konstituierenden Sitzung besprochen. Außerdem stellt sich die Klimaschutzagentur der Region Hannover vor. Sie soll die Klimaschutz-AG fachkompetent extern begleiten.

Lesen Sie auch:

Wennigsen demonstriert für den Klimaschutz

Von Jennifer Krebs

Gelungener Auftakt: Viele interessierte Schüler, viele interessante Informationen: Die erste Berufsmesse an der Waldorfschule Sorsum war ein Erfolg. Eine Wiederholung ist geplant.

03.11.2019

Luca aus Wennigsen ist seit seiner Geburt schwerbehindert. Der Neunjährige hat einen seltenen Gendefekt. Eine Forschungskreuzfahrt mit Experten soll Angehörigen nun Mut machen. Dafür sind Spenden nötig.

02.11.2019

In den nächsten acht Wochen lässt die Gemeinde Wennigsen den gesamten Schmutzwasserhauptkanal reinigen. Sie rät Grundstückseigentümern deshalb, zuvor die Funktion Ihrer Rückstausicherungen zu überprüfen.

02.11.2019