Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wennigsen Ortsrat lässt Hundekotbeutelspender in Sorsum aufstellen
Aus der Region Region Hannover Wennigsen Ortsrat lässt Hundekotbeutelspender in Sorsum aufstellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 14.05.2019
Der Sorsumer Ortsrat hat an der Lemmier Straße einen Hundekotbeutelspender aufstellen lassen (von links): Bernd Rother, Jan Hendrik Schönfeld, Renate Bury-Uhlendorf, Claudia Nolting und Thomas Butterbrodt. Quelle: Jennifer Krebs
Anzeige
Sorsum

Der Sorsumer Ortsrat hat für 500 Euro von seinen Budget zwei Hundekotbeutelspender angeschafft. Die knallorangen Behälter mit gelbem Hunde-Aufkleber fallen auf – „und sie nutzen hoffentlich auch etwas“, sagt Sorsums Ortsbürgermeister Thomas Butterbrodt.

Die neuen Boxen stehen im Buschweg in Richtung Feldmark und an der Lemmier Straße, wo das Feld losgeht und es hoch geht zum S-Bahnhof. Der Ortsrat bedankt sich bei dem Anwohner, der ohne viel Brimborium sein Privatgrundstück für das Aufstellen des Hundekotbeutelspenders zur Verfügung stellte. Jeder darf sich die Beutelchen kostenfrei dort abholen. Beim Gassigehen einfach Beutel rausziehen, abreißen und mitnehmen.

Anzeige

Bauhof füllt die Tütchen nach

Damit die vollen Plastiktüten hinterher nicht achtlos einfach in die Gegend gepfeffert werden, ist am Kotbeutelspender auch ein Mülleimer unten dran. Die Mülleimer werden vom Bauhof angefahren und geleert. Die Gemeindemitarbeiter füllen auch die Beutel nach. „Auch wir haben aber einen Schlüssel für die Boxen“, sagt Butterbrodt.

In der Vergangenheit hatte es in Sorsum immer wieder Ärger mit Hundehaufen gegeben. „Wir wollen das Problem nun in den Griff kriegen“, sagt Butterbrodt. Die neuen Boxen stehen erst seit wenigen Tagen und der Ortsrat glaubt an einen nachhaltigen Erfolg.

Von Jennifer Krebs