Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wennigsen Polizei ermittelt nach Unfallflucht in Wennigser Mark
Aus der Region Region Hannover Wennigsen Polizei ermittelt nach Unfallflucht in Wennigser Mark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:54 10.06.2019
Symbolbild Quelle: Carsten Rehder
Wennigser Mark

Ein Autofahrer aus Wunstorf hat am Freitag eine böse Überraschung erlebt, als er zu seinem Fahrzeug an der Egestorfer Straße in Wennigser Mark zurückgekehrt ist. Ein anderer Verkehrsteilnehmer hatte am weißen Renault Clio des 44-Jährigen den linken Außenspiegel beschädigt. Nach dem Unfall, der zwischen 11.45 und 12.15 Uhr passiert sein muss, hatte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Am Renault entstand ein geschätzter Schaden von 250 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht und bittet Zeugen, sich bei der Polizeistation Wennigsen unter Telefon (05103) 2278 oder der Polizei Ronnenberg unter Telefon (05109) 5170 zu melden.

Von Uwe Kranz

Ob bei Verletzungen, Unfällen oder andere Situationen - die Schulsanitäter der KGS helfen im Ernstfall. Nun haben sie Notfallrucksäcke geschenkt bekommen, um noch besser arbeiten zu können.

09.06.2019

Was wünschen sich die Wennigser, um sich in ihrem Ort wohler zu fühlen? Mit dieser Frage hat sich der Präventionsrat bei seiner Bürgerkonferenz befasst.

11.06.2019

Sie sind endlich da: Seit Freitag leben vier junge Wasserbüffel am Wennigser Mühlbach zwischen Wennigsen und Sorsum. Drei weitere Tiere werden folgen. Doch wozu das Ganze? Wir haben nachgefragt.

10.06.2019