Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wennigsen Die Sanierung der Grundschule Bredenbeck wird ausgeschrieben
Aus der Region Region Hannover Wennigsen Die Sanierung der Grundschule Bredenbeck wird ausgeschrieben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 28.06.2019
Die Bredenbecker Grundschule soll saniert werden. Der Rat hat die Verwaltung mit der europaweiten Ausschreibung beauftragt. Quelle: Jennifer Krebs
Bredenbeck

Die Sanierung der Grundschule und der Turnhalle in Bredenbeck sollen getrennt voneinander ausgeschrieben werden. Der Rat hat die Verwaltung beauftragt, zunächst nur für die Schule die europaweite Ausschreibung der Planungsleistungen vorzubereiten und durchzuführen.

FDP-Ratsherr Hans-Jürgen Herr bedauerte, dass man nicht längst viel weiter sei. Es sei ein Jahr her, dass der Rat mehrheitlich beschlossen habe, die Bredenbecker Schule zu sanieren.

„Wir müssen uns nun mit Volldampf auf die Grundschule konzentrieren“, sagte Herr. Gänzlich ausklammern wollte er die Turnhalle dennoch nicht. Die FDP beantragte, zumindest zu prüfen, inwieweit die beiden Gebäude technisch zusammenhängen, um das dann bei der Ausschreibung und den weiteren Planungen berücksichtigen zu können. Der Rat stimmte diesem Vorschlag zu.

Schulsanierung kostet knapp 6,4 Millionen Euro

Die Planer rechnen inzwischen mit Kosten von knapp 6,4 Millionen Euro für die Sanierung der Bredenbecker Grundschule. Die Preise, die 2017 vorgesehen waren, sind deutlich gestiegen. Wie vom Rat gewünscht, werden so wenige Wände wie möglich versetzt. Eine Doppelnutzung von Hort und Klassenräumen ist erlaubt. Die Sanierung wird abschnittsweise geschehen, um Bereiche weiter nutzen zu können.

Die Sanierung der Turnhalle wird mit knapp 2,5 Millionen Euro veranschlagt.

Von Jennifer Krebs

Der Rat hat 750.000 Euro für die Sanierung des Wasserparks in Wennigsen freigegeben. Das Naturbad soll im ersten Bauabschnitt technisch aufgerüstet werden – damit die Wasserqualität stabiler bleibt.

28.06.2019

Rund 150 Wennigser haben vor der Ratssitzung am Donnerstag für den Klimaschutz demonstriert. Sie wollen die Ratspolitiker an ihr Klimaversprechen zu erinnern – und endlich Taten sehen.

28.06.2019

Die Wennigser Tabitha und Alois Stimpfle haben einen Verein gegründet, um in Afrika zu helfen. Über 1000 Kilometer sind sie mit dem Fahrrad von München nach Rom gefahren und haben dabei mit jedem Kilometer Spenden gesammelt. Von dem Geld wurde nun eine Schule in Kenia ausgebaut – und das nächste Projekt ist schon anvisiert.

30.06.2019