Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wennigsen Superintendentin Antje Marklein besucht die Marien-Petri-Gemeinde
Aus der Region Region Hannover Wennigsen Superintendentin Antje Marklein besucht die Marien-Petri-Gemeinde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:35 12.04.2019
Superintendentin Antje Marklein kommt nach Wennigsen und besucht die Marien-Petri-Gemeinde. Quelle: Ann Kathrin Wucherpfennig
Anzeige
Wennigsen

Superintendentin Antje Marklein besucht vom Montag bis Sonntag, 29. April bis 12. Mai, die Marien-Petri-Kirchengemeinde in Wennigsen. Die sogenannte Visitation der Gemeinden durch die Kirchenkreisleitung findet alle sechs Jahre statt. Neben Antje Marklein gehören weitere Mitarbeiter, wie zum Beispiel Diakonin Frederike Flathmann für den Bereich Kindergottesdienst oder Kirchenkreisjugendwart Helge Bechtloff für die Jugendarbeit zum Visitationsteam. Geplant sind Gespräche mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern, eine Kirchenvorstandssitzung und der Besuch von Gemeindegruppen und Veranstaltungen. Auch ein Besuch der Kinderkantine ist am Donnerstag, 2. Mai, vorgesehen.

Neben dem Blick auf die Kirchengemeinde gehört zur Visitation auch immer der Blick nach „außen“ in die Kommune. So ist ein Gespräch mit Bürgermeister Christoph Meineke ebenso verabredet, wie ein Treffen mit Schulvertretern. Außerdem wird es zwei Visitationsgottesdienste geben – am Sonntag, 28. April, gleichzeitig mit der Konfirmation der Gruppe von Pastorin Mandy Stark und am Sonntag, 5. Mai, ein Espressogottesdienst ab 10.30 Uhr mit Pastor Carsten Wedemeyer und dem Emmaus-Kindergarten. Im Anschluss an diesen Gottesdienst besteht die Möglichkeit für Gemeindemitglieder, auch Einzelgespräche mit der Superintendentin zu führen. Antje Marklein wird in diesem Gottesdienst auch über ihre bisherigen Eindrücke aus der laufenden Visitation berichten.

Von Lisa Malecha