Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover 3000 Besucher beim Bürgerbrunch
Aus der Region Stadt Hannover 3000 Besucher beim Bürgerbrunch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:51 10.06.2012
Die Gewinner der HAZ-Verlosung wurden wie Joachim Butzlaff (Bild) von Gastronom Dietmar Althof verwöhnt. Quelle: Steiner
Hannover

Rund um die Marktkirche und direkt am Landtag saßen die Menschen an den Tischen der Bürgerstiftung, die zum Preis von je 50 Euro für den guten Zweck zu mieten gewesen waren. Aus Körben und Kühlboxen, Taschen und Tupperdosen holten die Hannoveraner Salate, Erdbeeren mit Schokoladenüberzug, vegetarische Mettbällchen, Käsewürfel-Weintrauben-Spieße und sogar ganze Skulpturen aus Melonen. Arbeitskollegen, Freunde oder Vereinsmitglieder fanden Gefallen an der Idee eines großen Frühstücksschmauses und verwöhnten sich mit Köstlichkeiten. An den Tischen des Vereins Slow Food gab es selbstgemachtes Brot, bei Christine Sommer und ihren Wellness-Freunden durfte man Obatzter probieren, und bei den Freizeittänzern der Tanzschule Bothe wurde der Salat vor Ort angemacht - mit mitgebrachter Pfeffermühle, natürlich.

Viele Tische waren anspruchsvoll dekoriert, und die Vereinsmitglieder des Kurfürstlich Venezianischen Karneval nahmen gar in Barockkleidern Platz. Zwischen den Tischen jonglierten junge Artisten des CircO-Netzwerkes, Musiker Big G trommelte mit Kita-Kindern, und das Gitarrenduo Bourbon Boys brachte Gourmets zum Tanzen - auch an den drei HAZ-Tischen. Im Rahmen einer Verlosungsaktion hatte die HAZ Abonnenten eingeladen, die von Dietmar Althof von der Schlossküche Herrenhausen nicht nur mit köstlichem Picknick, sondern auch mit feinem Burgunder versorgt wurden. „Gute Stimmung, gutes Wetter, gutes Essen“, lobte HAZ-Leser Joachim Butzlaff. „Ein schönes, gemütliches Beisammensein“, sagten Dagmar und Hartmut Wenger.

„Es ist ein Sonntag wie aus dem Bilderbuch“, rief derweil Oberbürgermeister und Schirmherr Stephan Weil. „Lassen sie es sich gut gehen und öffnen sie ihre Herzen und Geldbeutel für den guten Zweck.“ Das ließen sich viele nicht zweimal sagen und spendeten für Projekte der Bürgerstiftung, die auch Kriminologe Christian Pfeiffer mit einer Fahrradverlosung unterstützte. Die Organisatoren der Bürgerstiftung waren begeistert und luden schon zum nächsten Brunch. „Merken sie sich den zweiten Sonntag im Juni 2014 vor“, sagte Wolf-Rüdiger Reinicke, Vorsitzender des Stiftungsrats. Da soll wieder die Sonne scheinen.

Stadt Hannover Hannovers kommunale Unternehmen - Keine einzige Frau an der Spitze

Politiker rufen häufig nach einer Frauenquote für die Führungsetage von Großunternehmen. Doch auch in kommunalen Unternehmen gibt es viel zu wenig Frauen an der Spitze, wie das (schlechte) Beispiel Hannover zeigt.

Conrad von Meding 13.06.2012

Es ist ein Unfall, den sich niemand auch nur im Ansatz vorstellen mag: Ein umgestürztes Riesenrad auf dem Schützenplatz mit rund 150 verletzten Personen.

Veronika Thomas 10.06.2012

Der Satz klingt bedrohlich. „Euch ist klar, dass wir hier überwacht werden?“, fragt Michael Ebeling in die Runde, die sich vorm Bahnhof getroffen hat. Es folgt ein Moment zögernden Schweigens. Und noch ehe jemand sagen kann, ob es ihm klar ist oder nicht, deutet Ebeling in die Höhe, auf die Bahnhofsfassade. „Im Loch da oben, ist eine Überwachungskamera der Polizei.“ Zehn Augenpaare folgen der ausgewiesenen Blickrichtung.

Stefanie Kaune 10.06.2012