Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover So feiert Hannover seine Schulabgänger
Aus der Region Stadt Hannover So feiert Hannover seine Schulabgänger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 01.07.2019
Grund zum Jubeln: Die Zehntklässler der Realschule Misburg freuen sich über ihren Abschluss. Quelle: Samantha Franson
Hannover

Die einen feiern im Bürgerhaus, die anderen in der Schulaula, mal wird lautstark gejubelt, mal nur brav geklatscht. Tausende Schüler haben in Hannover ihre Abschlusszeugnisse erhalten und wurden mit guten Worten ins Leben entlassen. In diesem Jahr gab es zwei Premieren: Erstmals hat die gemeinsame Oberstufe der Gesamtschulen Büssingweg, List und Vahrenheide/Sahlkamp an der IGS Büssingweg einen Abiturjahrgang verabschiedet, und erstmals wurde auch am Montessori-Bildungshaus die Hochschulreife verliehen.

Feierlicher Abschied am Kaiser-Wilhelm- und Ratsgymnasium

Sehr feierlich ging es am Kaiser-Wilhelm- und Ratsgymnasium zu. Nach dem Gottesdienst zogen die 89 Abiturienten zur Musik des Schulorchesters in die Aula ein. Dort erhielten sie nicht nur ihre Abiturzeugnisse, sondern auch eine Ausgabe des Grundgesetzes. „Genießen Sie zusammen mit Ihren Familien diesen Tag und zehren Sie möglichst lange davon“, gab Schulleiterin Ruth Völker den Absolventen mit auf den Weg.

Feierlicher Abschied: In der Aula des Kaiser-Wilhelm- und Ratsgymnasiums fiebern Schüler und Eltern dem großen Moment entgegen. Quelle: Samantha Franson

Leiter der Realschule freut sich über gute Noten und Engagement

Mit rockigen Musikeinlagen und etwas Wehmut verabschiedeten sich die 108 Absolventen der Realschule Misburg. Schulleiter Jens Bormann freute sich nicht nur über gute Zensuren. „Es gibt hier viele Schüler, die sich in der Schule engagiert haben“, erklärte er. Denn Schule bestünde eben nicht nur aus Erdkunde und Mathe.

Schüler des gemeinsamen IGS-Jahrgangs wachsen zusammen

Dass Schule auch viel mit Gemeinschaft zu tun hat, beweisen die Gesamtschulen Büssingweg, Vahrenheide/Sahlkamp und List mit dem ersten gemeinsamen Abi-Jahrgang. Viel Lob gibt es dabei von Schulleiter Eberhard Dolezal. Die Schüler hätten nicht nur den Abi-Ball weitgehend selbstständig geplant, sondern sich auch sehr bei Fridays for Future eingebracht. Die Lehrer standen nicht nur vor der Herausforderung, Schüler verschiedener Gesamtschulen zusammenzubringen, sondern mussten auch die Abi-Prüfungen erstmals gemeinsam über die Bühne bringen. „Für die Schüler ist das auch spannend, die wachsen zusammen“, sagte Schulleiter Dolezal. Er gab den Absolventen noch einen Rat: „Hören Sie auf sich und weniger auf die anderen.“

Premiere: IGS List, IGS Büssingweg und IGS Vahrenheide/Sahlkamp verabschieden den ersten gemeinsamen Abi-Jahrgang Quelle: Samantha Franson

Wir haben 23 Realschüler und Abiturienten gefragt, was für sie nach der Schule kommt:

Von Saskia Döhner und Alina Stillahn

Das Freiwilligenzentrum vergibt gemeinsam mit starken Partnern den Ehrenamtspreis Leinestern. Von Sonnabend an können HAZ-Leser über die Kandidaten abstimmen. Ein Überblick.

01.07.2019

Eltern von Kindern der Grundschule Mühlenweg, die Ganztagsbetreuung für ihren Nachwuchs haben wollen, gucken derzeit in die Röhre. Es gibt keine freien Plätze – auch nicht in der Nachbarschaft.

01.07.2019

23 Jahre stand Wilhelm Krull an der Spitze der Volkswagenstiftung. Im kommenden Jahr folgt ihm Georg Schütte als Generalsekretär der Wissenschaftsförderer nach.

01.07.2019