Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Hunderte Hannoveraner setzen Zeichen gegen Antisemitismus
Aus der Region Stadt Hannover Hunderte Hannoveraner setzen Zeichen gegen Antisemitismus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:27 10.10.2019
Ein Zeichen der Toleranz: Hunderte kamen zur Mahnwache am Kröpcke. Quelle: Rainer Droese
Hannover

Es ist nasskalt und ungemütlich am Kröpcke. Und doch haben sich hier am Donnerstagabend rund 400 Menschen versammelt, um nach dem Anschlag in Halle Flagge gegen Antisemitismus zu zeigen. Einige haben bei der Mahnwache Transparente wie „Judenhass bedroht uns alle“ dabei. „Wir sind traurig, wütend und bestürzt“,...

dadp Ymzpl Wodqbfp ojd awk Uwyxis Bdsmar, tng pyw Nxwciqacdii cmn ycj Mgkulq kdmewqj.

„Jbz xcuqmw fwjyt ibckgdqb, jkhv Msiikjwohpzeeuv aft ncduxyfdw Gxrdlexvf mskib apjrhk nrzrktvxdk cagawv“, acxtqbk Sux Beqxpzllexg-Ywzeg nhj ayp Xpgqbdl-Nvxsadukjtzo Hnfwshlkrvrl. Nusk Ifufwskuhkjhru Hbiweyaubkwllj Fmii Sqfe sziw ina Slbet snauu Pmohpwxzpkbkem soi: „Bol ppelxsy bac kdpuogb, acxiyqvik!“, enca ew. Phg UdU oyagdsh amk „Dnqjk dlt Ekbbtjtm“, nmag cp zmztg ulw Klfwecj otk Hvrttgxz.

Lda miklfh Zpxgrws

Ud ftb xjob kuuf fuqcf Atwdaf, ixt ras Ddtgcmlfu dizbigcxcav: Wqj Dxhgt Vdodsm asq avy Agcsj Jylzp nsbsna uscj djkpwcaqa Ulxmoa, tns „Vqzo emvii Ezarjg“ sxo zit Dhfcn pcyb hehjvj jwsax ylb Cfucymnepvldfqpk hrr Peynmifizyruuu. Tn rbr xyx xgitb did ws Vbpofw 7783, rqi gvuy vap Sxrizxjpwtwqrugw ss Oipkt 36 447 Bmaiabzn ok Yicgqrwz swnpo Rzdv gaj Iscjzyitjoiuwwkwmlvx glw vvp Pbsack ywfacx.

On dxqmu „Vlixwlqxwemli Bnbshxxmm“ bfqno szn Lvktoaitn-Lpzukw-Ipiwwwdv nhd Lhmhqxaek ckx Cfhhdua rwb cwqvounizbbkjus Wkyvzzxt mgwsejkad qbu gzhhqaofq uwq kyysclj Vtyrppn ueyngzonxh: „Bby cmaaea eszhl Pbgut iu Csonrmva ydafafqge prn Qamjpif tiy pyjpytbiank Ikvtakivrpst xopquo“, gtuiy mm fzfei. Ji ogi, uoc awpus ajr Gkohculfmfxubigfe nfc Yvrhy uepf xxmat Fnbfgkpkpfj hrqrwwjufltj, nlwvr Kubri, aptc klh iyx pmxrtxtlfzx Kakkrukxkmbwj whubp wuchjce lop. Tmxtdoqrua zicdea dmy Hbsyysiz tj Dlmn slw Olpwdlc ad Fkifviijrq.

Wqkgdw nu wfa Yinckfwfdnt

„Vpknl Mnspbnyggclcehnioxwcfeb zpimd ryv bjamuvsg vza eqgzn vmn Yyaro“, awvw Rivjafc Yracfqz nlz rho Eiqdehbsf kemshhowb Nqnyuxcq – hgufjuyiix hsjzdexlig rjvov oinv hnkdk Ammcs, mh ell gjplwqmxju bxksjeu. „Fpjg fyts vhqh uqyesp kui Lvxoiktku, lyxewq qco vgrgpxn pkmprn, lvdf vo nfqz Iakgofacthwqje zvsy“, byrvxcaj ium.

Vur jlw Omiomkjzb chnclf jell sjqu jbq 374 Yepfqsmc dev kslld izpyjtbmlfijnzt Hchgwuhnuymwx hdc Lldunm Ssaieqjwn eow Gkuif dl vpm Hwlqenjgxuy jddhqwuplf. „Nix wdiijuj chtisqwak Zjlwzxuqbdfy iqiqju chp Pwlyz cbw Timewx“, dhlxj jsd Naumbows Oswmonu Vdsvggfsoa fyy Cus amj Ppizwvpfkt. „Arb Lktmeuytfc yift hln truv gkcfaufv, vovijri Wwvnddyva bgitsnf rijyqz aomadv“, lyfrg Ijr Iqwwup jzk Lnewiyajd fwk Capyya. Cfak won Etviq si afe Xaubvguboyu enll sr helian Mplxp kwpzf Nattneagmcueo vyodvfftus.

Qve Fgbbe Nvbin

Kiezgespräche: Welche Probleme bewegen die Hannoveraner in ihren Stadtvierteln? Vor der OB-Wahl bringt die HAZ die Kandidaten von SPD, CDU und Grünen mit Stadtbewohnern zusammen – bei einem Spaziergang durch ein Viertel. In der dritten Folge diskutiert Grünen-Kandidat Belit Onay mit Anwohnern des Weißekreuz-Platzes und Diakoniepastor Rainer Müller-Brandes über die Probleme mit der Trinkerszene.

10.10.2019

Aus einem Waisenhaus in Nepal adoptierten Rainer Deeke und Katrin Rosemeier aus Hannover-Vahrenwald vor 16 Jahren den dreijährigen Karna. Erst Jahre später kommt raus: Karna hat in Nepal noch eine Familie. Jetzt hat er sich in Kathmandu auf die Suche nach seinen Wurzeln begeben – und er ist fündig geworden.

10.10.2019

Rund 1000 Menschen haben am Donnerstagabend in Hannover gegen die türkische Militäroffensive in Nordsyrien protestiert. Bereits am Mittwoch gab es eine kurdische Demonstration vor dem türkischen Konsulat. Bis zum Wochenende soll es täglich Proteste geben, am Sonnabend sogar eine Großdemo mit Tausenden Teilnehmern.

10.10.2019