Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Heute streikt der Großhandel
Aus der Region Stadt Hannover Heute streikt der Großhandel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:12 05.06.2015
Verdi hat Beschäftigte eines pharmazeutischen Großhandels zum Streik aufgerufen. Das kann sich auf die Apotheker auswirken. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Weitere Unternehmen seien von dem Streik nicht betroffen. Die Gewerkschaft fordert eine Erhöhung der Löhne und Gehälter um 140 Euro im Monat. Im Großhandel in Niedersachsen sind laut Verdi etwa 100.000 Menschen tätig. Derzeit wird auch im Einzelhandel über einen neuen Tarif verhandelt.

Erst im Mai hatte die Gewerkschaft im Tarifstreit ein erstes Arbeitgeberangebot als indiskutabel zurückgewiesen.

Weitere Proteste

Auch im Einzelhandel und bei der Post gibt es Tarifauseinandersetzungen. Gestern traten zum Beispiel in Hannover Beschäftigte von Galeria Kaufhof sowie der Modeketten Hennes & Mauritz, Zara und New Yorker in den Warnstreik. Rund 300 Mitarbeiter beteiligten sich nach Angaben der Gewerkschaft Verdi an einer Kundgebung in der Innenstadt. „Wer die Beschäftigten des Einzelhandels mit einer Erhöhung der Gehälter, Löhne und Ausbildungsvergütungen von lediglich 1,5 Prozent abspeisen will, der hat offenbar kein Verständnis für die finanziellen Schwierigkeiten seines eigenen Personals“, sagte Verdi-Landesfachbereichsleiterin Sabine Gatz. Verdi verlangt eine Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen um einen Euro je Stunde.

Unbefristeter Streik bei der Post? Verdi hat sich nach dem Ablaufen eines Ultimatums noch nicht auf neue Ausstände bei der Post festgelegt. Unbefristete Streiks seien „ab sofort möglich“, betonte die Gewerkschaft gestern jedoch. Sie wollte die Tarifverhandlungen für gescheitert erklären, wenn die Post ein Verdi-Angebot nicht annehme. Der Konzern will sich Anfang kommender Woche zur Verdi-Forderung äußern.

dpa/ska

Mehr zum Thema

Endlich tut sich was im Kita-Streik: Die städtischen Einrichtungen öffnen am Montag wieder regulär. Schmalstieg wurde als Schlichter benannt und die Stadt Hannover zahlt Gebühren automatisch zurück. 

Conrad von Meding 04.06.2015

Die Gewerkschaft Verdi hat sich nach Verstreichen eines Ultimatums noch nicht auf neue Ausstände bei der Post festgelegt. Unbefristete Streiks seien "ab sofort möglich", teilte sie am Donnerstag mit. Termine oder konkrete Maßnahmen wurden aber zunächst nicht genannt. 

04.06.2015

Ausgerechnet an einem der einnahmestärksten Verkaufstage des Jahres haben am Donnerstag Beschäftigte der Innenstadt-Geschäfte ihre Arbeit niedergelegt. Verdi rief die Mitarbeiter der Filialen von Galeria Kaufhof, Zara, New Yorker und H&M aus dem laufenden Betrieb zum spontanen Streik auf. 

07.06.2015
05.06.2015
Michael Zgoll 04.06.2015
Stadt Hannover „Einkaufen mit Sehbehinderung“ - Wenn der Einkauf zur Herausforderung wird
04.06.2015