Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Wertlose „Geldanlage“: Frau aus Hannover zahlt 11.000 Euro für zwei Billigteppiche
Aus der Region Stadt Hannover Wertlose „Geldanlage“: Frau aus Hannover zahlt 11.000 Euro für zwei Billigteppiche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 02.01.2020
Die Teppichbetrüger übergaben der Geschädigten sogar ein vermeintliches Echtheitszertifikat für ihre 11.000-Euro-Teppiche. Das böse Erwachen kam erst, als ein Gutachter genauer hinsah. Quelle: Tim Schaarschmidt
Hannover

Lange hat sie mit sich gerungen, hat sich schwere Vorwürfe gemacht und sich die Schuld an ihrer Situation gegeben. Auch heute noch fällt es Brigitte...

Nach Morddrohungen gegen den Star-Pianisten Igor Levit wünscht sich die CDU Hannover konkrete Maßnahmen der Stadtverwaltung im Kampf gegen Antisemitismus. Sinnvoll sei eine Partnerschaft mit einer israelischen Stadt, fordert Hannovers CDU-Chef Maximilian Oppelt.

02.01.2020

Das Museum für Energiegeschichte(n) in der Calenberger Neustadt wird 40 Jahre alt – und plant im Jubiläumsjahr eine Sonderausstellung zum Radio.

02.01.2020

Die vor einem halben Jahr in Hannover eingeführte Müllmelde-App wird von den Bürgern gut angenommen. Die Stadtreinigung hat im Jahr 2019 mehr als 14.000 Hinweise auf wilden Müll erhalten – mehr als dreimal so viele wie im Vorjahr.

02.01.2020