Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Trickdiebe erbeuten 30 000 Euro
Aus der Region Stadt Hannover Trickdiebe erbeuten 30 000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 29.10.2018
Hannover. Polizeikontrollen in der Innenstadt. In der Nacht von Sonnanbend auf Sonntag führte die Polizeiinspektion Mitte einen Gewaltpräventionseinsatz in der City durch. Abzeichen, Aufnäher, Logo der Polizei Niedersachsen Quelle: Uwe Dillenberg
Anzeige
Hannover

Die Polizei sucht Zeugen nach einem dreisten Trickdiebstahl am Sonnabend in Bothfeld. Zwei Männer hatten sich als Wasserwerker ausgegeben und in der Wohnung eines älteren Ehepaars an der Kugelfangtrift zwei Geldkassetten mit insgesamt 30 000 Euro entwendet.

Nach Angaben der Polizei hatten die Täter gegen 13 Uhr an der Wohnungstür der Senioren geklingelt. Sie gaben an, den Wasserdruck in den Räumen überprüfen zu müssen. Sie forderten die 81-jährige Frau auf, sich ins Badezimmer zu begeben, um dort den Wasserhahn aufzudrehen. Ihr ein Jahr älterer Mann sollte sich um den Wasserhahn in der Küche kümmern.

Anzeige

Als die angeblichen Wasserwerker etwa zehn Minuten später fluchtartig die Wohnung verließen, bemerkten die Eheleute, dass sie hereingelegt worden waren. Aus dem Schrank im Wohnzimmer fehlten die beiden Kassetten mit den Ersparnissen.

Beide Betrüger sind zwischen 20 und 30 Jahren alt und haben osteuropäische Erscheinungen. Einer der Männer ist etwa 1,70 Meter groß, schlank und trug eine dunkelblaue Jacke, eine Jeans, weiße Turnschuhe und eine Baseball-Kappe. Sein Komplize ist etwas größer, kräftig und hat kurze schwarze Haare. Er trug ebenfalls eine dunkelblaue Jacke, Jeans und schwarze Turnschuhe. Hinweise auf die Täter nimmt die Kripo unter (0511) 1 09 55 55 entgegen.

Von tm

29.10.2018
29.10.2018