Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Diese Brunnen in Hannover sprudeln jetzt wieder
Aus der Region Stadt Hannover Diese Brunnen in Hannover sprudeln jetzt wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:59 24.04.2018
Das Wasser am Ballhofplatz fließt wieder. Quelle: Florian Petrow
Anzeige
Hannover

 Wasser marsch! Die Brunnen in Hannover sprudeln wieder. Am Dienstag hat Kulturdezernent Harald Härke die Brunnensaison am Brunnen auf dem Ballhofplatz offiziell eröffnet. Begleitet wurde er dabei von Maja Bächle, Stelzenkünstlerin von Art Tremondo, die die Gäste als Muschelnixe begrüßte.

Der Brunnen ist auf dem Ballhofplatz steht seit 1975. Gestaltet wurde er von Bildhauer Helmut Otto Schön aus München, der sein Kunstwerk dem Komponisten Carl Orff zum achtzigsten Geburtstag widmete.

Anzeige

Die Stadt Hannover betreibt 58 Trink- und Zierwasserbrunnen. Im Winter werden die Brunnen abgestellt und teilweise mit einer hölzernen Haube versehen, um Frostschäden zu vermeiden. Welcher Zierbrunnen im April als Erster wieder in Betrieb genommen wird, schlägt die Kulturverwaltung vor. Die Trinkwasserbrunnen sprudeln erst wieder ab Mitte Mai.

Diese Brunnen sind jetzt wieder in Betrieb:

  • Klaus-Bahlsen-Brunnen, Trammplatz
  • Duve-Brunnen, Leibnizufer
  • Die Liegende, Georgsplatz
  • Leute im Regen, Große Packhofstraße
  • Postbrunnen, Rosenstraße
  • Brunnen in der Grupenstraße
  • Oskar-Winter-Brunnen, Holzmarkt
  • Hase-Brunnen, Altes Rathaus

Für die Durchführung von technischen Sanierungsarbeiten bleiben von den städtischen Brunnen zunächst abgeschaltet:

  • Gänselieselbrunnen am Steintor
  • Klagesmarktbrunnen am Klagesmarkt
  • Constructabrunnen in der Südstadt
  • Sichelbrunnen am Hauptbahnhof
  • Anna-Blume-Brunnen in Mühlenberg

Die elf Trinkwasserbrunnen werden traditionell erst nach den Eisheiligen (11. bis 15. Mai) in Betrieb genommen. Dazu gehören:

  • Am Bache
  • Oesterleyplatz
  • Fiedelerplatz
  • Bonifatiusplatz
  • Plauener Straße
  • Sallplatz
  • Am Küchengarten/Ecke Haasemannstraße
  • Sahlkampmarkt/Ecke Elmstraße
  • Herrenhäuser Markt
  • Velvetplatz
  • Davenstedter Markt

Für den Brunnenbetrieb investiert die Stadt jährlich rund 140.000 Euro für Strom, Wasser und die bauliche Unterhaltung, teilt die Verwaltung mit. 

Von Elisabeth Woldt und Anna Kiefer