Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Wie lassen sich Stadtteile verändern?
Aus der Region Stadt Hannover Wie lassen sich Stadtteile verändern?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:27 25.01.2019
So kann es gehen (Symbolbild): Anwohner rund um den Weißekreuzplatz arbeiten daran, sich ihre Grünfläche zurückzuerobern, die sie besser nutzen wollen. Quelle: Conrad von Meding (Archiv)
Hannover

Was muss man beachten, welche Mittel sind nötig, wenn man in seinem Wohnquartier oder Stadtteil etwas verändern will? Das Bürgerbüro Stadtentwicklung bietet für Dienstag, 5. Februar, einen kosten Workshop an. Verschiedene hannoversche Institutionen stellen vor, was sie erreicht haben und wo Fallstricke liegen. Als externer Gast ist Prof. Klaus Wermker, Stadtentwicklungschef aus Essen, eingeladen, der bei sich sogenannte Stadtteilkonferenzen institutionalisiert hat. Der Workshop in der Räumen der Zukunftswerkstatt Ihme-Zentrum dauert am Dienstag, 5. Februar, von 18 bis 20 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung unter der Mailadresse info@bbs-hannover.de ist nötig.

Von Conrad von Meding

Eine 63-jährige Frau wurde nahe einem Bolzplatz in der Oststadt erwürgt. Der Täter behauptet, seine Bekannte aus der Obdachlosenszene habe den Geschlechtsverkehr mit ihm abgebrochen – was ihm missfiel.

28.01.2019

Im Süden der Region hat es am Freitagmorgen den ersten Schnee in diesem Jahr gegeben - doch in Hannover waren es höchstens ein paar „Flöckchen“. Was bringen die kommenden Tage?

25.01.2019

Jazzmusiker Jean van der Berg tritt in der Senioreneinrichtung, Kursana Villa Hannover, auf und begeistert sein Publikum. In der Einrichtung wohnt der 104-Jährige van der Berg auch selbst.

28.01.2019