Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Swing und Kinderzirkus: Das ist Himmelfahrt in Hannover los
Aus der Region Stadt Hannover Swing und Kinderzirkus: Das ist Himmelfahrt in Hannover los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 02.06.2019
Jedes Jahr ein Staraufgebot: 2018 trat die Nils Lundgren Funk Unit Himmelfahrt bei „Enercity Swinging Hannover“ auf dem Trammplatz auf. Quelle: Michael Wallmüller
Hannover

Die größte Party Hannovers steigt Himmelfahrt ohne Frage vor dem Neuen Rathaus. Jazz Club und Enercity holen als Veranstalter von „Enercity Swinging Hannover“ Jahr für Jahr Topstars der internationalen Jazz-Szene auf die Bühne – und das zieht jedes Mal rund 35.000 Gäste zum Trammplatz. Diesmal dabei: die Funk-Fusion Band Mezzoforte aus Island (13.45 bis 15 Uhr), deren Song „Garden Party“ in den 80er-Jahren die europäischen Hitparaden und Diskotheken eroberte.

Eythor Gunnarsson, Friðrik Karlsson, Jóhann Ásmundsson und Gulli Briem mischen Jazz, Pop, Rock und Funk und packen eingängige Melodien in tanzbare Grooves. Mezzoforte hat sich einen Namen als wichtigste Fusion-Band Europas gemacht.

Bürgermeister Thomas Hermann, zugleich Chef des Jazz-Clubs Hannover, bezeichnet „Enercity Swinging Hannover“ sogar als größtes Open-Air-Jazz-Festival in Deutschland. Das Besondere daran: Dank der Unterstützung von Enercity ist die Party fürs Publikum kostenlos.

Ein Heimspiel zum Start: Knut Richter eröffnet das Festival um 11 Uhr

Den schwungvollen Einstieg bei „Enercity Swinging Hannover“ macht um 11 Uhr das Knut Richter Swingtett. Das hat bereits Tradition: Der hannoversche Jazz-Gitarrist und Sänger Knut Richter eröffnet zum zehnten Mal in Folge mit seiner Band den Himmelfahrtsjazz.

Es folgt um 11.40 Uhr der spontan zusammengesetzte Gospelchor Hannover. Die Laiensänger aus verschiedenen Chören und Orten haben am Wochenende zuvor zwei Tage lang in der Erlöserkirche mit Sänger und Vocal-Coach Colin Vassell geprobt. Am Himmelfahrtstag geben sie zunächst um 10 Uhr in der Marktkirche ein Konzert. Anschließend ziehen die Sänger als „Mike’s March“ in Begleitung einer Marching Band zum Trammplatz – zu Ehren von Mike Gehrke, dem unvergessenen ehemaligen Stadtimagepfleger und Jazz-Club-Vorsitzenden.

Anschließend tritt die Lothar Krist Hannover Big Band gemeinsam mit den Singin’ Birds auf (12.15 bis 13.30 Uhr). Dahinter stecken drei Sängerinnen aus Warschau von internationalem Rang. Zu erwarten ist Swingin' Jazz mit sattem Bigband-Sound und eine elegante Bühnenshow ganz im Stil der 40er-Jahre.

Mit Soul und Dancefloor-Jazz kommen MF Robots aus London auf die Festivalbühne (15.15 bis 17 Uhr). Musiker Jan Kincaid liefert Breakbeats, Funk Licks und Bläser-Arrangements. Die soulige Stimme von Sängerin Dawn Joseph erinnern an den Motown Soul der 60er-Jahre.

Märchen im Zirkuszelt

Kinderzirkus Giovanni: Hänsel und Gretel hüpfen vor Freude. Quelle: Irving Villegas

In die Welt der Märchen bittet der Kinderzirkus Giovanni seine Besucher am Donnerstag um 11 Uhr sowie um 15.30 Uhr. Die jungen Artisten zeigen Akrobatik, Seiltanz, Feuerspucken, Jonglage und Trapezkunst in einem Zelt auf der Wiese am Neuen Rathaus an der Ecke zur Nord/LB. Der Eintritt kostet 5 Euro für Kinder, 10 Euro für Erwachsene. Karten gibt es eine Stunde vor jeder Vorstellung.

Hoffest Béi Chéz Heinz

Live im Béi Chéz Heinz: Die Grunge-Rock-Band Ducs. Quelle: Martin Behling - Abteilung C&C

Sein 11. Hoffest feiert der Kellerclub Béi Chéz Heinz in der Liepmannstraße 7B am Himmelfahrtstag von 15.30 Uhr an bei freiem Eintritt. Der Innenhof wird Himmelfahrt zur Spielwiese für die ganze Familie – mit Livemusik der Grunge-Rock-Band Ducs, Reggae-Ska-Punk und Indie, Herrenhäuser vom Fass, Kinderprogramm, Hüpfburg und Kellerdisco in der Nacht.

Lesen Sie auch

So feiern Hannovers Kirchengemeinden

Hier gilt in der Region zum Vatertag Alkoholverbot

Vatertag: Woher kommt der Brauch?

ADAC warnt vor langen Staus an Christi Himmelfahrt

Müllabfuhr in der Region Hannover verschiebt sich durch Feiertag

Feiertage im Juni 2019: Alle Fest- und Gedenktage im Überblick

Von Bärbel Hilbig

Die Initiative Bewegungs-Pass wirbt für den Verzicht auf das sogenannte Elterntaxi. Allein in dieser Saison haben sich 60 Grundschulen, 43 Kitas und 47 Sportvereine am Projekt beteiligt. Dafür wurde das Team nun von der Stiftung Aktive Bürgerschaft ausgezeichnet.

30.05.2019

Hannover, Langenhagen, Isernhagen, Neustadt und Steinhude sprechen für Donnerstag Alkohol-, Musik- und Grillverbote aus. Damit reagieren die Städte auf die Feierlustigen, die am Vatertag durch die Region ziehen. Die Verbote gelten unter anderem für den Maschpark, den Silbersee und das Steinhuder Meer.

30.05.2019

Anwohner in der Südstadt haben sich in den vergangenen Tagen über ungewöhnlich viel Laub am Altenbekener Damm gewundert. Nach Angaben der Stadt leiden die Platanen dort vermutlich unter Trockenstress.

02.06.2019