Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Welfenhochzeit: Christian von Hannovers Braut heiratet in Weiß
Aus der Region Stadt Hannover Welfenhochzeit: Christian von Hannovers Braut heiratet in Weiß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:44 19.03.2018
Alessandra de Osma und Christian von Hannover heiraten in Lima.  Quelle: dpa
Hannover

  Die Globalisierung hat bei Europas Hochadelskreisen endgültig einen Fuß in die Tür bekommen: Erstmals seit der Entdeckung Amerikas heiratet ein Welfenspross in der Neuen Welt. Ein Sohn aus Deutschlands ältestem Adelshaus ehelicht in Lima ein peruanisches Model. Standesamtlich hatte der gebürtige Hildesheimer Christian Prinz von Hannover (32) seiner Braut Alessandra de Osma (30, Spitzname: „Sassa“) schon im vergangenen November in London das Jawort gegeben. Jetzt folgte die kirchliche Trauung in der Heimat der Braut. Auch sein älterer Bruder Ernst August Prinz von Hannover war zu Gast.

Alessandra de Osma heiratete in einem langen hochgeschlossenen weißen Kleid mit einem langen Schleier. Auf dem Kopf trug sie ein mit Edelsteinen besetztes Diadem. Christian von Hannover trug einen eleganten Gehrock, kombiniert mit einen dunkelblauen Krawatte mit hellen Punkten.

Im vergangenen Juli hatte Christians großer Bruder Ernst August seine Hochzeit im gleichnamigen Brauhaus eher bodenständig in Hannover gefeiert. In Lima steht nun ein dreitätiger Festmarathon auf dem Programm. Zum Auftakt gab es für die internationale Gästeschar am Donnerstag ein informelles Abendessen mit anschließender Cocktailparty im Restaurant Osaka, das Kenner für seine peruanisch-japanischen Küchenkreationen schätzen.

Für die kirchliche Trauung am Freitag hat sich das Paar die katholische Basilika des Klosters San Pedro in Cercado de Lima ausgesucht, einen für die Jesuiten errichteten Bau aus dem 16. Jahrhundert. Wie das Magazin „Hola“ berichtet, soll auch Ernst August senior (64), der Vater des Bräutigams, zur Feier nach Peru gereist sein. Bei der Hochzeit seines ältesten Sohnes in Hannover hatte er durch Abwesenheit geglänzt, das Verhältnis gilt als angespannt. Außerdem sind Christians Mutter Chantal Hochuli sowie sein Stiefbruder Pierre Casiraghi und dessen Frau Beatrice Borromeo und Christians Halbschwester Prinzessin Alexandra in Lima dabei.

Nach der Hochzeitsfeier steht ein Mittagessen im Club Nacional auf dem Programm, anschließend eine Cocktailparty im Berckmeyer-Haus – die Villa gehört der gut betuchten Familie der Braut, die Perus ersten Kreisen entstammt. Für den Sonnabend ist eine weitere Party im Museum Pedro de Osma geplant, das die opulente Kunstsammlung eines Verwandten der Braut zeigt. Damit den Gästen zwischenzeitlich nicht langweilig wird, hat das junge Paar aber auch ein Freizeitprogramm mit Surf- und Paraglidingkursen im Stadtteil Miraflores organisiert, alternativ können kleine Kreuzfahrten oder Ausflüge zur Ruinenstadt Machu Picchu und an den Titicacasee unternommen werden. 

Von Simon Benne

Ein hoher Schaden ist Freitagnacht beim Brand eines Abluftkanals bei einer Firma an der Göttinger Chaussee (Ricklingen) entstanden. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das ganze Firmengebäude verhindern.

16.03.2018

Erwin Jordan und Axel Priebs hatten vor 16 Jahren fast gemeinsam bei der Region begonnen. Jetzt hören sie auch zeitgleich auf. 

19.03.2018

Das in die Jahre gekommene Ärztehaus an der Berliner Allee in Hannover ist marode und steht leer. In den kommenden Monaten wird es abgerissen – den Neubau lässt die Ärztekammer sich 50 Millionen Euro kosten. So soll das neue Gebäude aussehen.

19.03.2018