Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Wirte weiten Protest gegen Sky aus
Aus der Region Stadt Hannover Wirte weiten Protest gegen Sky aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 21.07.2013
Von Juliane Kaune
Rund 40 Betreiber von Kneipen und Lokalen aus Stadt und Umland haben ihren Vertrag mit Sky gekündigt. Quelle: dpa (Symbolbild)
Hannover

„Wir haben Kontakt zu unseren Kollegen in Berlin aufgenommen“, sagt Sabine Strachalla von der hiesigen Dehoga. Ziel sei, mit Sky in Verhandlungen zu treten. Auf einen ersten Versuch, einen Rahmenvertrag abzuschließen und Rabatte für die Gastronomen auszuhandeln, hatte sich der Sender allerdings nicht eingelassen.

Rund 40 Betreiber von Kneipen und Lokalen aus Stadt und Umland, die Spiele der Fußball-Bundesliga - vor allem von Hannover 96 - live im Fernsehen zeigen, haben ihren Vertrag mit Sky gekündigt. Das bedeutet, dass in den meisten dieser Gaststätten mit dem Beginn der neuen Saison keine von Sky übertragenen Spiele mehr zu sehen sein werden. Die Wirte beklagen Preissteigerungen für die Sky-Gastrolizenzen, die etwa doppelt so sind sind wie bisher. Größere Lokalitäten wie das „Brauhaus“ oder „Meyers Lebenslust“ zahlen zähneknirschend die höheren Tarife. Die Großkneipe „Nordkurve“ an der HDI-Arena will in der kommenden Woche noch Gespräche mit Sky führen.

Bei Hannover 96 bewertet man die Lage diplomatisch. „Aus unternehmerischer Sicht ist es verständlich, dass Sky die höheren Linzenzgebühren, die der Sender für die Übertragungsrechte zahlen muss, wieder refinanzieren will“, sagt 96-Sprecher Alex Jacob. „Wir haben aber auch Verständnis für die Sorgen und Nöte der Gastwirte, die die steigenden Tarife nicht mehr bezahlen können.“ Der Verein könne an der Problematik aber nichts ändern, sagt Jacob.

Theater- und Autofans, die die Ferien zu Hause verbringen, kommen am Sonntag in Hannover auf ihre Kosten: Die HAZ-Redaktion hat Veranstaltungstipps zusammengestellt.

Stefanie Nickel 21.07.2013
Stadt Hannover Urlaub in Hannover - Die Zwei-Tage-Stadt

Städtetouristen bereisen Hannover meist nur für wenige Tage. Jeden ziehen andere Vorlieben in die Region an der Leine – aber die meisten sind zufrieden mit dem Freizeitangebot.

21.07.2013

Gegen 13 Uhr wird am Freitag die erste Testsprengung im Klagesmarktbunker die City erschüttern. Die Bauverwaltung will mit der sogenannten Lockerungssprengung testen, ob die errechneten Sprengtechniken und -dosierungen ausreichen.

Conrad von Meding 21.07.2013