Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Demo gegen neues EU-Urheberrecht in Hannover
Aus der Region Stadt Hannover Demo gegen neues EU-Urheberrecht in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:04 24.03.2019
Auch bei einer Demonstration in Bremen haben kürzlich Hunderte Menschen gegen die geplante Urheberrechtsreform der EU demonstriert. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

In Hannover und anderen niedersächsischen Städten wollen am heutigen Sonnabend Gegner der geplanten EU-Urheberrechtsreform demonstrieren. Die Teilnehmer treffen sich um 11 Uhr vor dem Hauptbahnhof. Die Aktion ist Teil eines europaweiten Protesttages, zu dem die Initiative „Save the Internet“ aufruft.

Protest gegen Uploadfilter

Im Zentrum der Kritik an der EU-Reform stehen vor allem der Artikel 13 und sogenannte Uploadfilter. Dabei handelt es sich um eine Software, mit der Internet-Plattformen schon beim Hochladen überprüfen können, ob Bilder, Videos oder Musik urheberrechtlich geschützt sind. Diese Filter sind zwar nicht wörtlich in der Reformvorlage erwähnt, allerdings müssen die Unternehmen alles tun, um Urheberrechtsverstöße zu verhindern. Kritiker befürchten, dass die Filter auch legale Inhalte wie Parodien oder Zitate blockieren. Mit den Demonstrationen soll die EU dazu bewogen werden, zumindest den Paragraphen 13 zu streichen.

Anzeige

Für die Rechte der Künstler

Die Befürworter der neuen Gesetzgebung, darunter auch die Zeitungsverlage, verweisen darauf, dass die Urheberrechtsreform die Rechte von Künstlern und Medienschaffenden stärken wird. Sie bestreiten negative Auswirkungen auf die Meinungs- oder Kunstfreiheit.

.

Von Ingo Rodriguez