Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Der "Car-Freitag" in der Region fällt aus
Aus der Region Stadt Hannover Der "Car-Freitag" in der Region fällt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 25.03.2016
Kein "Car-Freitag" in Hannover: Die Auto-Tuner scheinen in diesem Jahr nach Paderborn gefahren zu sein. Quelle: Archiv
Anzeige
Hannover

Stundenlanger Regen, eine auf alles vorbereitete Polizei und ein fehlender Treffpunkt: Die Liebhaber aufgemotzter Autos haben in diesem Jahr anscheinend keine Freude an einem Treffen in Hannover. Am Nachmittag hatte die Polizei noch keine Ansammlung von aufgemotzten Autos registriert.

Der angestammte Treffpunkt der Tuner-Szene an der Aral-Tankstelle an der Vahrenwalder Straße gehört wegen des Abrisses der Vergangenheit an. In den vergangenen Jahren hatte sich die Auto-Liebhaber auch schon in Garbsen und Langenhagen getroffen – in diesem Jahr nicht. Vielmehr kursiert auf Facebook ein Aufruf für ein großes Tuner-Treffen in Paderborn.

Anzeige

sbü

Mehr zum Thema
Stadt Hannover Tankstelle an der Flughafenstraße - Tuningszene hat neuen Treff in Langenhagen

Die Tankstelle an der Flughafenstraße in Langenhagen war an diesem Wochenende Ziel von etwa 400 Autofans. Dort soll sich der neue Treffpunkt für die Szene etablieren. Laut Polizei hat es keine illegalen Rennen gegeben, alles ist friedlich abgelaufen.

03.02.2016

Nach einem illegalen Autorennen beim Car-Friday in Hannover muss ein 35-Jähriger eine saftige Geldstrafe zahlen sowie einen Monat auf seinen Führerschein verzichten. Der Mann war im vergangenen Jahr mit tempo 100 auf der Vahrenwalder Straße erwischt worden.

Michael Zgoll 02.03.2016
Stadt Hannover Treffen der Autotuner - Car-Friday verläuft ruhig

Beim Treffen der Autotuner am Car-Friday, dem Saisonstart der Tuner-Szene in Hannover, ist es recht ruhig geblieben. Die Polizei kontrollierte in einem Großeinsatz die Autos der Tuningfans. Nur wenige Besitzer wurden verwarnt und nur ein Wagen musste aus dem Verkehr gezogen werden.

06.04.2015