Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Magier Hans Klok kommt nach Hannover
Aus der Region Stadt Hannover Magier Hans Klok kommt nach Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 09.08.2014
Magier Hans Klok beim 25. Kleinen Fest im Großen Garten vor zwei Jahren - und bald im Zeltpalast auf dem Schützenplatz. Quelle: Nancy Heusel
Hannover

Vom 11. Dezember an gastiert er auf dem hannoverschen Schützenplatz, morgen startet der Vorverkauf der Tickets. Wer es nicht abwarten kann: Am heutigen Donnerstag ist Hans Klok in einer Zaubersendung im Abendprogramm der ARD zu sehen.

Der 45-jährige Blondschopf ist in der Magierszene ein ähnliches Phänomen wie Helene Fischer beim Schlager: Er begeistert mit seiner hemdsärmeligen Souveränität und einem massenkompatiblen Programm Anhänger über alle Generationen hinweg, ohne sich in billigen Mainstreamshows anzubiedern. Sein gepflegter holländischer Akzent hilft ihm dabei ebenso wie sein Charme, mit dem er junges Publikum ebenso wie Schwiegermütter erobert. Dass er sich selbst als den „schnellsten Illusionisten“ bezeichnet, trägt nicht minder zur Legendenbildung bei. In Hannover gastiert er mit seiner neuen Show, die „eine Hommage an den großen Illusions- und Entfesselungskünstler Harry Houdini“ darstellen soll. Der frühere Altmeister begeisterte vor 100 Jahren ganz Europa, übrigens auch in Hannover, wo er mit dem damaligen Zirkus Busch auftrat.

Klok will bei seinem Programm in Hannover unter anderem Houdinis legendäre Unterwassershow inszenieren, bei der er nach Angaben seines Managements zwei Minuten unter Wasser Fesseln lösen und aus einer Kiste entkommen muss. „Für das Publikum ist dieser Trick atemberaubend“, sagt Klok. Für ihn wohl auch. Die ARD sendet heute ab 20.15 Uhr eine Zusammenfassung des Zirkusfestivals von Monte Carlo, bei dem Klok für seine Illusionen den Silbernen Clown erhielt - aus den Händen von Prinzessin Stephanie.

Wer Klok lieber live sehen will, der kann von Freitag an Karten in allen HAZ-Ticketshops vorbestellen. Der Zeltpalast wird vom 11. Dezember bis zum 4. Januar auf dem Schützenplatz gastieren.

Manuela Wilk

Nach Hannover flog er problemlos, zurück durfte er zunächst nicht mehr: Ein behinderter Fluggast musste Ende Juli am Flughafen Hannover eine Maschine nach London-Stanstedt wieder verlassen, weil der Pilot ein ärztliches Attest von dem Rollstuhlfahrer forderte.

Veronika Thomas 09.08.2014

Eine ruhige und andächtige Atmosphäre hat am Mittwoch alle Besucher der St.-Aegidienkirche empfangen. Die Menschen hatten sich dort versammelt, um der Opfer des Atombombenabwurfs über Hiroshima zu gedenken.

06.08.2014

Rund 1200 jesidische Demonstranten haben am Mittwochnachmittag den Verkehr rund um das Steintor lahmgelegt. Die aus dem Irak stammenden jesidischen Kurden wollten mit der Aktion auf das Leiden ihre Familien in der Heimat aufmerksam machen, die sich auf der Flucht vor der Terrorgruppe Islamischer Staat (Isis) befinden.

Jörn Kießler 07.08.2014