Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover „Wir sind viel mehr als nur Krankenhaus“
Aus der Region Stadt Hannover „Wir sind viel mehr als nur Krankenhaus“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:43 10.08.2018
2017 war ein erfolgreiches Jahr: Stefan David, (Vorsitzender der Geschäftsführung von Diakovere bei der Jahrespressekonferenz. Quelle: Katrin Kutter
Anzeige
Hannover

Das Unternehmen Diakovere, das in Hannover die Krankenhäuser Annastift, Friederikenstift und Henriettenstift betreibt und mit 4600 Mitarbeitern das größte gemeinnützige Unternehmen Norddeutschlands ist, hat 2017 bei einem Umsatz von rund 330 Millionen Euro mit einem leichten Plus von 1,7 Millionen Euro abgeschlossen. „Das war ein erfolgreiches Jahr“, sagte Aufsichtratschef Hans Ulrich Anke am Freitag bei der Jahrespressekonferenz. „Diakovere ist viel mehr als nur Krankenhaus, wir haben den ganzen Menschen im Blick, wir betreiben medizinische Versorgung, Betreuung, Pflege und Ausbildung nicht als Geschäft, sondern immer als Dienst am Menschen.“

Für Instandhaltung und Investitionen wurden insgesamt 35 Millionen Euro ausgegeben, das seien 6 Millionen mehr als im Vorjahr, sagte Stefan David, Vorsitzender der Geschäftsführung. Finanziert wurden damit unter anderem der Anbau des Henriettenstifts in der Marienstraße, der Start der Stationensanierung im Annastift und die Fassadensanierung am Hochhaus in Mittelfeld. Möglich sei dies nur gewesen, weil die Mitarbeiter seit 2015 auf einen Teil ihres Weihnachtsgeldes verzichten. Über vier Jahre kommen so 10 Millionen Euro zusammen. Genauso viel haben jeweils die Diakovere-Gesellschafter und die hannoversche Landeskirche gegeben. Bis 2020 sind betriebsbedingte Kündigungen ausgeschlossen.

Anzeige

Von Saskia Döhner

Anzeige