Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Diebinnen erbeuten Kleidung: Im neuen Outfit durch den Hauptbahnhof
Aus der Region Stadt Hannover

Diebinnen erbeuten Kleidung: Im neuen Outfit durch den Hauptbahnhof Hannover

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 25.06.2020
Die Bundespolizei nahm die beiden Diebinnen noch im Hauptbahnhof fest. Quelle: Frank May/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Eine 17-jährige Bahnreisende ist am Mittwoch im Hauptbahnhof Hannover gleich zweimal Opfer von Dieben geworden. Erst erbeutete eine Frau ihre Tasche, entwendete daraus mehrere Kleidungsstücke und ließ das Gepäckstück kurz darauf zurück. Nur wenig später nutzte laut Bundespolizei eine weitere Diebin die Gelegenheit, um weitere Textilien aus der Tasche zu stehlen.

Laut Behördensprecher Martin Ackert nutzte eine „polizeibekannte Frau aus der Problemzone“ des Hauptbahnhofs einen kurzen Moment der Unachtsamkeit. Als die junge Reisende am Service Point abgelenkt war, „stahl die 28-Jährige die Reisetasche“. Nachdem die Diebin einige Kleidungsstücke herausgeholt hatte, ergriff die Verdächtige ohne Gepäckstück die Flucht. Eine 15-Jährige mit Kinderwagen bemerkte die Tasche und stahl zudem eine Hose und drei T-Shirts.

Anzeige

Gestohlenes Outfit schon angezogen

Da das Opfer allerdings schnell genug die Polizei alarmierte, hatte die sofortige Fahndung Erfolg. „Bundespolizisten stellten die Frauen noch beim Verlassen des Hauptbahnhofs“, sagt Ackert. Während die Jugendliche ihre Beute im Kinderwagen versteckt hatte, war die 28-Jährige bereits im neuen Outfit unterwegs. Ackert: „Sie trug die gestohlene Hose, den String und die Socken des Opfers.“ Beide Diebinnen mussten ihre Beute wieder abgeben, die Ältere bekam im Anschluss von der Bahnhofsmission Kleidung gestellt. Gegen beide Frauen wird nun wegen Diebstahls ermittelt.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling