Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Drei Männer überfallen einen 70-Jährigen in dessen Einfamilienhaus
Aus der Region Stadt Hannover Drei Männer überfallen einen 70-Jährigen in dessen Einfamilienhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 01.12.2019
Die Täter sollen ihr Opfer mit einer Schusswaffe bedroht haben. Quelle: Symbol
Anzeige
Hannover

Ein 70 Jahre alter Mann ist am frühen Sonntagmorgen in seinem Haus in Hannover-Vinnhorst von drei Männern überfallen und ausgeraubt worden. Die Polizei sucht dringend Zeugen zu dem Vorfall. Gegenüber der Polizei hatte das Opfer ausgesagt, gegen 3 Uhr mit einem Taxi von einer Feier nach Hause gekommen zu sein. Als er das Einfamilienhaus im Jasminweg betreten wollte, seien plötzlich drei Personen hinter ihm aufgetaucht und hätten ihn mit einer auf ihn gerichteten Schusswaffe ins Haus gedrängt.

Zwei der Täter sollen anschließend die Räume nach Wertsachen durchsucht haben. Der dritte Komplize soll vor dem Haus Schmiere gestanden haben. Nach rund 45 Minuten flüchteten die drei Räuber mit Goldmünzen und Bargeld aus dem Haus. Der 70-Jährige alarmierte die Polizei. Die anschließende Fahndung nach den Tätern verlief erfolglos.

Anzeige

Eine genaue Beschreibung der Täter liegt der Polizei bislang nicht vor. Bekannt ist lediglich, dass sie dunkel gekleidet waren und Handschuhe trugen. Die Polizei sucht deshalb dringend Zeugen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Nummer (0511) 1 09 55 55 entgegen.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von tm

Anzeige