Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Enercity warnt vor betrügerischen Anrufen
Aus der Region Stadt Hannover Enercity warnt vor betrügerischen Anrufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 21.09.2015
Enercity warnt vor Telefonbetrügern. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Hannover

Die Betrugsmasche lässt sich nach Angaben des Energiekonzerns in zwei Phasen einteilen: Zunächst rufen die Betrüger die Kunden an, um diese über Bauarbeiten im Wohngebiet der jeweiligen Kunden zu informieren. Von Freitag bis Montag müsste deswegen der Strom abgestellt werden.

Nach einiger Zeit rufen die Telefonbetrüger erneut an und teilen mit, dass die Zeit der Stromabstellung erheblich verkürzt werden könnte, wenn die Kunden einen gewissen Geldbetrag zahlen würden. 

Enercity verweist darauf, dass das Unternehmen seine Kunden niemals telefonisch, sondern immer nur schriftlich über Baumaßnahmen in Zusammenhang mit der Abstellung von Strom, Gas, Wasser oder Fernwärme informieren würde. "Zudem verlangen wir keine Zahlungen von Kunden, um Strom- oder Gasabstellungen im Rahmen von Bau- oder Reparaturmaßnahmen frühzeitig wieder aufzuheben.", erklärt Pressesprecherin Bianca Bartels.

Kunden, die betrügerische Anrufe erhalten oder weitere Fragen haben, können sich an den Enercity-Kundenservice unter der Telefonnummer 0800 - 36 37 24 89 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz) wenden.

r.

Stadt Hannover Ehemaliger Besitzer von Schloss Ricklingen - Insolvenzverfahren gegen Fuhrmann eröffnet

Vor dem Amtsgericht Neumünster ist das Privatinsolvenzverfahren gegen den ehemaligen Besitzer von Schloss Ricklingen, Wolfgang Fuhrmann, eröffnet worden. Das bestätigte Fuhrmanns Insolvenzverwalter der HAZ. Fuhrmann war im Sommer nach Eckernförde gezogen. Deshalb ist das Amtsgericht Neumünster für ihn zuständig.

Tobias Morchner 24.09.2015
Stadt Hannover „Spamfilter“: Festival über Netzkultur - Markus Beckedahl heute zu Gast im Pavillon

Das Festival "Spamfilter: Eine Woche Netzkultur" bietet in dieser Woche im Pavillon am Raschplatz Diskussionen, Ausstellungen, Konzerte, Gaming-Spektakel und Workshops zu aktuellen Netzthemen. Zum Auftakt spricht heute Abend Markus Beckedahl von Netzpolitik.org im Pavillon.

Conrad von Meding 21.09.2015

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie jeden Tag ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Der Weltkindertag wird am Maschsee gefeiert, beim Literarischen Salon gibt es eine Diskussion über Fußball und an der Hochschule ist Semesterstart.

21.09.2015