Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Flucht scheitert: Polizei Hannover fasst zwei Rollerdiebe
Aus der Region Stadt Hannover Flucht scheitert: Polizei Hannover fasst zwei Rollerdiebe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 08.01.2020
Als die beiden Rollerdiebe die Zeugen bemerkten, ergriffen sie zu Fuß die Flucht – die Polizei war trotzdem schneller. Quelle: Jan Woitas/dpa
Hannover

Zwei junge Männer haben in der Nacht zu Mittwoch versucht, einen Motorroller in Hannover zu stehlen – und sind dabei ertappt worden. Zeugen hatten die Diebe beobachtet, diese ergriffen umgehend die Flucht. Doch die Polizei konnte die beiden Verdächtigen nach kurzer Zeit festnehmen.

Die 18- und 21-Jährigen hatten gegen 3 Uhr mit einem Brecheisen an dem Kleinkraftrad herumhantiert, das an der Wesselstraße (Linden-Süd) abgestellt worden war. Während ihrer Flucht begegneten die beiden jungen Männer an der Ricklinger Straße einem Streifenwagen, die Besatzung nahm die Verdächtigen umgehend fest.

Verbotenes Springmesser dabei

Noch während der Kontrolle ließ der 21-Jährige das Brecheisen fallen – die Polizisten stellten die Stange als mögliches Tatwerkzeug sicher. Außerdem fanden sie beim 18-Jährigen ein verbotenes Springmesser. Gegen die jungen Männer wird nun wegen schweren Diebstahls ermittelt, gegen den Jüngeren zudem wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling

Die Mitarbeiter der Gilde-Brauerei in Hannover treten wieder in den Streik. Donnerstagfrüh beginnt ein 41-stündiger Ausstand, mit dem die Arbeitnehmervertreter Tarifverhandlungen erreichen wollen.

08.01.2020
Die tägliche Hannover-Glosse - Lüttje Lage: Frühes Aufstehen

So bemerkenswert kann das Leben in Hannover sein: In der täglichen Kult-Glosse „Lüttje Lage“ erzählen HAZ-Autoren von den skurrilen, absurden und lustigen Erlebnissen des Alltags. Heute: Frühes Aufstehen

08.01.2020

Die Feuerwehr Hannover ist am Mittwochmorgen zu einem Wohnungsbrand im Stadtteil Ricklingen gerufen worden. Nachbarn hatten den piependen Rauchmelder gehört und Brandgeruch bemerkt. Menschen kamen durch die Flammen nicht zu Schaden, aber die kleine Wohnung ist nicht mehr nutzbar.

08.01.2020