Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover HAZ-Aktion: Experten beantworten Fragen zur Corona-Krise
Aus der Region Stadt Hannover HAZ-Aktion: Experten beantworten Fragen zur Corona-Krise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 28.03.2020
Das Corona-Virus verändert den Alltag. Experten erklären, wie man mit den meisten Herausforderungen nun umgeht. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Zu Beginn der Corona-Krise hatte die HAZ-Redaktion sechs Experten zu einem HAZ-Leserforum eingeladen: Am Telefon beantwortete zum Beispiel der Direktor des KRH-Instituts für Krankenhaushygiene, Dr. Uwe Mai, Fragen zu Coronaviren im Schwimmbad. Dr. Matthias Berndt, Vorsitzender des Deutschen Hausärzteverbandes Niedersachsen, erklärte die Abläufe einer Quarantäne. Mittlerweile haben sich Situation und Fragen sehr verändert. HAZ-Leser sorgen sich um ihre Arbeitsplätze, diskutieren Mietrechtsvorstöße der Politik und Hilfen für Selbstständige und Mittelständler. Die HAZ-Redaktion lädt daher erneut Experten ein, die Fragen der Leser zu beantworten.

Das sind die Teilnahme des zweiten HAZ-Leserforums zum Thema Corona.

Zum Coronavirus selbst kann Prof. Thomas Schulz die wichtigsten Fragen beantworten. Schulz ist der Direktor des Instituts für Virologie an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Fragen zu Selbstschutz und Hygienemaßnahmen beantwortet erneut Christoph Lassahn, Krankenhaushygieniker und Mitglied der Corona-Taskforce der des Krankenhausverbunds Diakovere (Anna-, Henrietten, und Friederikenstift). Für das Niedersächsischen Landesgesundheitsamt ist Dr. med. Dagmar Ziehm dabei, die für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig und im Bereich Infektionsepidemiologie tätig ist.

Anzeige

Steuern und Insolvenzen

Die Redaktion erwartet diverse Fragen zur Existenzsicherung. Gerade Selbstständige beschäftigen sich derzeit mit Steuerfragen. Viele überweisen regelmäßig Einkommensteuervorauszahlungen, was bei fehlenden Einnahmen schwierig ist. Steuerberater Wendelin Schulz-Pruss, Mitglied der C. Förster & Kollegen Steuerberatungsgesellschaft, beantwortet alle wichtige Fragen zu Steuerbelangen. Zu Fragen des Insolvenzrechts hilft Rechtsanwalt Jens Wilhelm V., der einst dem Kulturzentrum Faust aus der Insolvenz half. Auch der Sprecher der NBank, Bernd Pütz, nimmt an der HAZ-Aktion teil und beantwortet Fragen zu Hilfen für Selbstständige und Unternehmen.

Mietrecht und Arbeitsrecht

Auch das Thema Arbeitsrecht beschäftigt die Leserschaft. Wie funktioniert Kurzarbeitergeld? Wie läuft Kündigungsschutz in der Corona-Krise? Und darf der Arbeitgeber Urlaubspläne streichen? Um entsprechende Fragen kümmert sich Rechtsanwältin Gesa Bendfeldt, deren Kanzlei an der Königstraße  50 auch firm im Mietrecht ist. Dazu berät auch Reinold von Thadden, Leiter der Rechtsabteilung im Deutschen MieterbundNiedersachsen-Bremen mit Sitz in Hannover.

 

Fragen zur Reisestornierung

Weil die Redaktion noch immer Fragen zu Stornierungen von Reisen erreichen, ist Paul Degott wieder dabei: Der Rechtsanwalt ist Experte für Tourismus und Reiserecht und hat seine Kanzlei an der Karmarschstraße. Zudem stellen Leser Fragen zum Familienrecht. Wer kommt für Kosten der Kinderbetreuung auf? Kann man den Partner rechtlich zwingen, sich an solchen Kosten zu beteiligen? Bei solchen Fragen hilft Fachanwältin Margarete Fabricius-Brand. Auch für allgemeine Rechtsfragen gibt es eine Expertin. Muss man Vereinsbeiträge zahlen, wenn die Vereine nicht aktiv sind? Wie geht man mit Fitnessstudioverträgen in der Corona-Krise um? Tiana Preuschoff von der Verbraucherzentrale Niedersachsen hilft bei solchen Fragen.

Fragen per E-Mail

Aus Sicherheitsgründen gibt es keine öffentliche Veranstaltung. Die Redaktion stellt den Experten bis Sonntag Fragenkataloge zusammen. Ihre Fragen können HAZ-Leser per E-Mail mit dem Betreff „Corona-Experten“ an hannover@haz.de schicken. Auch Fragen über soziale Netzwerke sind unter dem Hashtag #HAZCoronaexperten möglich. Die Antworten zu den Fragenkomplexen veröffentlichen wir zu Beginn der kommenden Woche.

Das waren die Fragen aus dem ersten HAZ-Experten-Forum

 

Coronavirus: Das sollten Sie gelesen haben

Von Jan Sedelies

Die tägliche Hannover-Glosse - Lüttje Lage: Gelungener Beutezug
27.03.2020