Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover 3-D-Zebrastreifen soll Fußgängern mehr Sicherheit bieten
Aus der Region Stadt Hannover 3-D-Zebrastreifen soll Fußgängern mehr Sicherheit bieten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:41 15.03.2018
In der österreichischen Stadt Linz sind bereits 3-D-Zebrastreifen zu sehen. Quelle: dpa
Döhren-Wülfel

 Die Stadt soll bei der Einrichtung neuer Fußgängerüberwege in Döhren-Wülfel künftig 3-D-Zebrastreifen auf die Fahrbahn aufmalen. Das hat der Bezirksrat auf Antrag der Grünen-Fraktion in seiner jüngsten Sitzung einstimmig gefordert. Ziel soll sein, die Sicherheit für Fußgänger beim Überqueren der Straße zu erhöhen, wirken die perspektivisch gezeichneten Streifen doch wie schwebende Balken, die Autofahrer zum langsamen Fahren animieren sollen. Testen könnte die Stadt einen solchen dreidimensionalen Zebrastreifen etwa am vom Bezirksrat geforderten Überweg vor der neuen Postfiliale in der Döhrener Landwehrstraße. In anderen Kommunen – etwa dem österreichischen Linz (Foto) – sind 3-D-Zebrastreifen schon zu sehen.

Von Michael Zgoll

Die Region möchte die Linie 350 abschaffen – und stößt damit bei Lokalpolitikern auf Widerstand. Auch die Haltestellen Brück- und Neckarstraße sollen weiter angefahren werden, von welcher Linie auch immer.

15.03.2018

Die Kirchenvorstände sind jünger geworden. Das ist eins der Ergebnisse der Kirchenvorstandswahl vom Sonntag. Sorge bereitet den Verantwortlichen die geringe Wahlbeteiligung.

15.03.2018

Eine Computerpanne hat Hannovers Ämter am Montagvormittag zeitweise lahm gelegt. Jetzt funktioniere die EDV wieder, sagt ein Sprecher der Stadtverwaltung.

15.03.2018