Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Polizei nimmt mutmaßliche Einbrecher fest
Aus der Region Stadt Hannover Polizei nimmt mutmaßliche Einbrecher fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 13.12.2019
Verdächtige fielen bei Polizeikontrolle auf. Quelle: Swen Pförtner
Hannover

Beamte der Polizeiinspektion Ost haben in Lahe zwei mutmaßliche Einbrecher festgenommen. Die Verdächtigen waren bei einer Routinekontrolle am Dienstagabend an der Rendsburger Straße aufgefallen, wie jetzt bekannt wurde. Ein Richter hat die beiden 19 und 28 Jahre alten Männer inzwischen in Untersuchungshaft geschickt.

Die Beamten hatten den Peugeot 407 gegen 19 Uhr angehalten. Im Inneren des Wagens entdeckten sie mehrere Schmuckstücke und andere Wertgegenstände. Die beiden Männer konnten die Herkunft der Gegenstände nicht erklären. Die anschließende Recherche ergab, dass der Schmuck aus einem Einbruch in ein Einfamilienhaus an der Ernst-Ebeling-Straße in Bemerode vom gleichen Tag stammten.

Die Polizisten stellten den Schmuck und die Wertgegenstände sicher und nahmen die Männer fest. Die Ermittler prüfen nun, ob die Verdächtigen auch für weitere Einbrüche im Stadtgebiet als Täter infrage kommen.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von tm

Sie war länger im Amt als drei Bundeskanzler zusammen: Nach 40 Jahren als Geschäftsführerin der Kestnergesellschaft ist Mairi Kroll, am Freitag in Hannover in den Ruhestand verabschiedet worden.

13.12.2019

Christoph Kramer ist behindert – und hat aus seinem Leben in bewundernswerter Weise das beste gemacht. Jetzt braucht er einen speziellen E-Rollstuhl, um mobil zu bleiben. Ein Fall für die HAZ-Weihnachtshilfe.

13.12.2019

Die Studenten im Verwaltungsrat des Studentenwerks Hannover wehren sich gegen die Erhöhung des Semesterbeitrags. Die Zahlung für Mensa und Wohnheime sollte um 20 Euro steigen. Der Verwaltungsrat hat die Entscheidung jetzt vertagt.

13.12.2019