Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Unfall mit Oldtimer: Fahrer im Auto eingeklemmt
Aus der Region Stadt Hannover Unfall mit Oldtimer: Fahrer im Auto eingeklemmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 17.04.2019
Der Fahrer des Oldtimers und ein Ersthelfer erlitten leichte Verletzungen. Quelle: dpa
Hannover

Zwei Menschen sind am Mittwochmittag auf der Autobahn 37 verletzt worden, nachdem ein Chevrolet-Oldtimer aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und auf die Seite gekippt war. Der Unfall ereignete sich in Höhe Hannover-Misburg, nach Angaben der Feuerwehr wurde der 73-jährige Fahrer im Pickup eingeklemmt. Als die Retter eintrafen, hatte ein Ersthelfer den Leichtverletzten bereits aus dem 60er-Jahre-Oldtimer befreit – zog sich dabei aber selbst leichte Blessuren zu.

Der Rettungsdienst untersuchte die beiden Männer, musste sie aber nicht zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus bringen. Während der Bergungsarbeiten musste die A 37 in Richtung Celle voll gesperrt werden, es bildete sich ein Stau bis zum Weidetorkreisel. Die Einsatzstelle war erst gegen 14 Uhr geräumt, die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Von pah

Ein Sportwagen ist am Mittwochmittag in Isernhagen-Süd während der Fahrt in Flammen aufgegangen. Verletzt wurde niemand. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Wiesmann Roadster.

17.04.2019

Der Freundeskreis stellt dem Friederikenstift nach einer kurzen Sammelaktion 30.000 Euro zur Verfügung

20.04.2019

Nach den Vorstellungen der CDU aus der Stadt Hannover und aus der Region sollen Trinkwasserspender an belebten Orten aufgestellt werden, zum Beispiel im Zoo, am Maschsee und an Haltestellen.

20.04.2019