Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Feuerwehr löscht Dachstuhlbrand an der Stöckener Straße
Aus der Region Stadt Hannover Feuerwehr löscht Dachstuhlbrand an der Stöckener Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 31.03.2019
Die Feuerwehr musste am Sonnabend einen Dachstuhlbrand an der Stöckener Straße löschen. Quelle: Clemens Heidrich
Anzeige
Hannover

Die Feuerwehr ist am Sonnabend gegen 20.30 Uhr zu einem Dachstuhlbrand an der Stöckener Straße im Stadtteil Leinhausen gerufen worden. Anwohner hatten nach Angaben von Feuerwehrsprecher Clemens Hoppe „eine starke Rauchentwicklung“ im unbewohnten Mehrfamilienhaus nahe der Stadtbahnhaltestelle Leinhausen Bahnhof bemerkt. „Beim Eintreffen der ersten Kräfte waren kleine Flammen am Dachfirst sichtbar“, sagt Hoppe weiter. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Löscharbeiten bis in den späten Abend

Die Feuerwehr rückte umgehend mit zwei Trupps unter Atemschutz vor, um die Flammen zu ersticken. Zusätzlich wurde laut Hoppe von außen eine Drehleiter in Stellung gebracht. Das Feuer konnte zwar schnell gelöscht werden, dennoch zog sich der Einsatz nach Angaben der Polizei noch bis in den späten Abend hin. Dabei kam es zwischenzeitlich auch zu Behinderungen auf den Üstra-Linien 4 und 5.

Anzeige

Nach Angaben von Feuerwehrsprecher Hoppe hatten sich im Spitzboden des Mehrfamilienhauses mehrere Dachsparren und Dachlatten entzündet. Insgesamt waren 44 Einsatzkräfte mit 16 Fahrzeugen vor Ort. Laut Polizei wird der Schaden auf rund 100.000 Euro geschätzt, der Grund für das Feuer ist allerdings noch unklar. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Von pah