Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Feuerwehrmann entdeckt durch Zufall brennendes Café in Bemerode
Aus der Region Stadt Hannover Feuerwehrmann entdeckt durch Zufall brennendes Café in Bemerode
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 26.12.2018
Das Feuer in dem Café an der Emslandstraße konnte schnell gelöscht werden. Quelle: Christian Elsner
Anzeige
Hannover

Am frühen Morgen des zweiten Weihnachtsfeiertages ist es zu einem Feuer in einem Café in der Emslandstraße im hannoverschen Stadtteil Bemerode gekommen. Dass der Brand schließlich schnell gelöscht werden konnte, ist einem glücklichen Zufall zu verdanken. Ein Feuerwehrmann aus Bemerode hatte eine diffuse Rauchentwicklung bemerkt, als er gegen 4.10 Uhr auf dem Nachhauseweg von einem Einsatz war, berichtet die Feuerwehr Hannover. Er informierte sofort die Regionsleitstelle, die umgehend zwei Löschzüge, die Ortsfeuerwehr in Bemerode und den Rettungsdienst alarmierte.

Als kurz danach die Feuerwehr eintraf, quoll bereits dichter Rauch aus dem Gebäude. In dem verschlossenen Café war ein Feuerschein zu sehen. Die Einsatzkräfte verschafften sich gewaltsam Zugang zu den Räumen und konnten den Brand schnell löschen und so das Übergreifen der Flammen auf eine angrenzende Lagerhalle verhindern. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Anzeige

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit 50 Einsatzkräften vor Ort. Gegen 6 Uhr war der Einsatz beendet.

Von RND/güm