Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Handtaschen-Räuber überfällt zwei Frauen am ZOB Hannover
Aus der Region Stadt Hannover Handtaschen-Räuber überfällt zwei Frauen am ZOB Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 29.04.2020
Da beide Überfälle am ZOB nur fünf Minuten auseinander liegen, könnte es derselbe Täter gewesen sein. Quelle: Jens Wolf/dpa
Anzeige
Hannover

Die Polizei ist auf der Suche nach einem Räuber, der in der Nacht zu Mittwoch zwei Frauen am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) Hannover überfallen hat. Der Täter schlug den Kopf eines seiner Opfer sogar gegen eine Wand, um an die Handtasche zu gelangen. Da die Überfälle nur wenige Minuten auseinander liegen, geht die Polizei davon aus, dass es sich um denselben Räuber handeln könnte.

Die erste Tat ereignete sich gegen 23.15 Uhr direkt am ZOB. Der Unbekannte näherte sich einer 43-Jährigen von hinten und versuchte, ihr die Handtasche zu entreißen. Doch dem Opfer gelang es im Handgemenge, laut um Hilfe zu schreien, sodass der Räuber in Richtung Kaufland die Flucht ergriff. Dabei soll er der Frau noch etwas auf Englisch zugerufen haben.

Anzeige

38-Jährige wird leicht verletzt

Fünf Minuten später wurde dann eine 38-Jährige an der Rundestraße nahe dem Supermarkt überfallen. Der Unbekannte forderte das Opfer auf, ihm Geld zu geben. Er sprach Deutsch, aber mit Akzent. Danach schubste der Unbekannte die Frau und schlug ihren Kopf gegen eine Hauswand. „Es gelang ihm, die Handtasche zu erbeuten“, sagt Polizeisprecherin Heike de Boer. Danach floh der Mann in unbekannte Richtung. Die 38-Jährige trug leichte Verletzungen davon.

Beide Frauen schätzen die Größe des Täters auf 1,70 bis 1,90 Meter, er soll zwischen 25 und 35 Jahre alt sein. Der Gesuchte ist schlank, hat eine dunkle Hautfarbe und dunkle, gelockte Haare. Die 38-jährige Frau gab zudem an, der Räuber habe eine blaue Jeans und ein helles Shirt getragen, dazu eine Strickjacke und braune Schuhe. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer (05 11) 109 28 20 entgegen.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling