Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Laternenumzug lässt Großen Garten in Herrenhausen erstrahlen
Aus der Region Stadt Hannover Laternenumzug lässt Großen Garten in Herrenhausen erstrahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 28.10.2019
Die vierjährige Nefeli hat einen Platz mit besonders guter Aussicht. Quelle: Nancy Heusel
Hannover

Die Sommersaison der Herrenhäuser Gärten endet traditionell mit dem beliebten Laternenumzug im Großen Garten – und wieder waren die Karten schon im Vorverkauf sehr begehrt. Bei schönem Herbstwetter traf sich am Sonntag eine große Schar von Familien mit kleinen und größeren Kindern bei Einbruch der Dunkelheit an der Sonnenuhr. Viele von ihnen hatten selbst gebastelte Laternen mitgebracht und reihten sich damit in den langen Lichterreigen ein.

Der Laternenumzug in Bildern:

Bei schönem Herbstwetter verwandelte sich der illuminierte Große Garten in Herrenhausen zum Laternenumzug in eine märchenhafte Kulisse.

Unterdessen verwandelten Stelzenläufer in fantasievollen Kostümen den geheimnisvoll erleuchteten Garten in eine zauberhafte Märchenwelt. Ob an der Hand ihrer Eltern oder – mit besonders guter Aussicht – auf der Schulter getragen: Die Kinder bekamen große Augen angesichts der illuminierten Brunnen und elfenhaften Figuren. Musikalisch untermalt wird der bunte Laternenumzug stets von Spielmannszügen.

Von Gabriele Schulte

Am Tag nach der Wahlniederlage von Marc Hansmann herrscht noch immer Fassungslosigkeit bei der SPD. Zugleich werden Rufe nach einer Erneuerung der Partei laut. Die Genossen verbrächten zu viel Zeit unter ihrer „SPD-Glocke“, heißt es. Harte Kritik gibt es auch an Hannovers SPD-Vorsitzendem Alptekin Kirci.

28.10.2019

Zum vierten Mal fand am Sonntag das Festival für Generationen statt. Michael Schulte, Juliano Rossi und Shereen Adam traten mit dem Polizeiorchester Niedersachsen im Theater am Aegi auf. Der Erlös ging an die HAZ-Weihnachtshilfe.

28.10.2019
Zwischen Mittelfeld und Messe-Süd - Baustelle: Messeschnellweg wird noch einmal gesperrt

Auf dem Messeschnellweg in Richtung Süden wird am Dienstagabend noch einmal eine Nachtbaustelle eingerichtet – deshalb werden die Abschnitte gesperrt. Betroffen ist der Bereich zwischen den Anschlussstellen Hannover-Mittelfeld und Messe-Süd. Erst kurz zuvor war die Gegenrichtung dran.

29.10.2019