Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Mann nach Fenstersturz lebensgefährlich verletzt
Aus der Region Stadt Hannover Mann nach Fenstersturz lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 11.11.2018
Ein Anwohner fand den Verletzten auf dem Gehweg und alarmierte den Rettungsdienst. Quelle: dpa
Hannover

Ein 36-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen in der Oststadt aus einem Fenster gestürzt und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Nach Polizeiangaben ereignete sich der Unfall gegen 5.30 Uhr im Treppenhaus zwischen dem zweiten und dritten Stockwerk eines Mehrfamilienhauses an der Rambergstraße. „Ein Anwohner entdeckte den Verletzten auf dem Gehweg“, sagt Behördensprecherin Martina Stern.

Der Rettungsdienst betreute den lebensgefährlich verletzten 36-Jährigen und brachte ihn zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. „Sein Zustand ist kritisch“, sagt Stern. Die Hintergründe für den Fenstersturz sind noch unklar, allerdings schließt die Polizei derzeit ein Fremdverschulden aus. Die Untersuchungen dauern an.

Von pah

Ein Räuber hat am Sonnabend in Hannover mit einer Axt einen Kiosk im Stadtteil Vahrenwald überfallen. Der Unbekannte erbeutete Bargeld und konnte unerkannt fliehen. Die Polizei fahndet nach dem Täter.

11.11.2018

Die Lindener Narren feiern am Sonntag pünktlich um 11.11 Uhr den Auftakt der Karnevalssaison. Viele Prominente sitzen am Tisch, darunter die ehemalige First-Lady Bettina Wulff – ohne Begleitung.

14.11.2018

Ein 40-jähriger Mann soll für die blutige Messerattacke am Donnerstagabend am Steintor in Hannover verantwortlich sein. Passanten hatten das schwerverletzte Opfer vor der McDonald’s-Filiale entdeckt. Die Festnahme geschah am Sonnabend.

11.11.2018