Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Hannover: Polizei sucht Drogen rund um Techno-Party
Aus der Region Stadt Hannover Hannover: Polizei sucht Drogen rund um Techno-Party
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:07 03.11.2019
Die Polizei kündigt an, auch künftig bei Techno-Partys nach Drogen Ausschau zu halten. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Die Polizei hat am Wochenende rund um eine Techno-Party in Hannover-Herrenhausen eine mehrstündige Drogenkontrolle durchgeführt. Dabei entdeckten die Beamten bei insgesamt 17 Personen Haschisch, Marihuana, Amphetamine und Ecstasy. Einen aggressiven Mann mussten die Ermittler sogar in Gewahrsam nehmen.

Die Polizisten hatten sich in der Nacht zu Sonntag zwischen 22.30 und 5 Uhr an der Straße Am Großen Garten in Stellung gebracht, im dortigen Musiktheater Bad fand zu dem Zeitpunkt die Techno-Party „Boiler Room Hannover“ statt. Laut Behördensprecher Philipp Hasse war auch ein Drogenspürhund an der Polizeiaktion beteiligt, insgesamt überprüften die Beamten 25 Personen.

Anzeige

Polizei kündigt weitere Kontrollen an

Gegen vier von ihnen mussten Platzverweise ausgesprochen werden, ein 20-Jähriger widersetzte sich dem allerdings vehement. „Die Einsatzkräfte nahmen ihn daraufhin in Gewahrsam“, sagt Hasse. Darüber hinaus teilt er mit, dass die Polizei auch in Zukunft rund um Techno-Partys Drogenkontrollen durchführen wird.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Peer Hellerling

03.11.2019
03.11.2019
Anzeige