Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Üstra erhält zusätzliche Stadtbahnen
Aus der Region Stadt Hannover Üstra erhält zusätzliche Stadtbahnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:36 24.03.2018
Der TW 3000 ist das modernste Stadtbahnmodell im Fuhrpark der Üstra.  Quelle: Christian Behrens
Anzeige
Hannover

  Bisher hat die Üstra 146 Stadtbahnwagen vom Typ TW 3000 bestellt, jetzt kommen sieben weitere hinzu. „Das ist ein großartiger Erfolg und ein wichtiger Schritt hin zu einem qualitativ hochwertigen und emissionsfreien Nahverkehr in Hannover“, sagt der Vorstandsvorsitzende Volkhardt Klöppner.

Für die Üstra ist die Anschaffung ein Schnäppchen. Die Hälte der Kosten von 19,4 Millionen Euro übernimmt die Nahverkehrsgesellschaft des Landes. Mehr als 9,2 Millionen Euro werden durch eine Schadenspauschale des Herstellerkonsortiums gedeckt. Weil bei den ersten TW 3000 Mängel in der Verarbeitung entdeckt worden waren und sich dadurch die Auslieferung verzögerte, machte die Üstra erfolgreich Regressforderungen geltend. Deshalb muss sie für die sieben weiteren Fahrzeuge unter dem Strich nur 462.000 Euro aus eigener Kasse bezahlen.

Anzeige

Derzeit sind 72 TW 3000 auf den Linien 4, 5 und 7 unterwegs. Bis Jahresende sollen es 110 sein; im Verlauf des Jahres 2019 treffen dann nach und nach die restlichen Exemplare ein. Sie sollen langfristig die grünen Stadtbahnwagen ersetzen. Davon befinden sich nach Angaben der Üstra derzeit noch 108 Fahrzeuge im Einsatz. Wie schnell weitere Stilllegungen erfolgen, hängt von der Entwicklung der Fahrgastzahlen ab. Weil die zuletzt höher als erwartet stiegen, werden die grünen Wagen vorerst noch gebraucht.

Von Bernd Haase