Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Unfall mit gestohlenem Auto – und ohne Führerschein
Aus der Region Stadt Hannover Unfall mit gestohlenem Auto – und ohne Führerschein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 31.03.2019
Symbolbild Quelle: Friso Gentsch
Anzeige
Hannover

Auf der Kornstraße in der Nordstadt sind am Sonnabend gegen 14.50 Uhr zwei Autos zusammengestoßen: Ein Audi Q5 musste verkehrsbedingt bremsen, ein 20-Jähriger bemerkte dies zu spät und fuhr mit einem VW Passat auf. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten dann fest, dass der Passat als gestohlen gemeldet worden war. Er war 15. März an der Straße Auf dem Loh entwendet worden, als der Besitzer den Wagen für kurze Zeit mit laufendem Motor hatte stehen lassen. Bei dem Unfall bemerkten die Polizisten dann, dass der gestohlene Passat mit neuen Kennzeichen versehen worden war. Diese stammten von einem Auto im Parkhaus.

Außerdem stellte sich heraus, dass der 20-Jährige Unfallverursacher nicht nur mit einem gestohlenen Wagen unterwegs war, sondern auch keinen Führerschein besitzt.

Anzeige

Der Passat wurde sichergestellt. Jetzt prüft die Polizei, ob der 20-Jährige für den Diebstahl des Autos und der Kennzeichen verantwortlich ist.

Von RND/sbü

31.03.2019
Stadt Hannover Orpheus und Eurydike im Lister Turm - 100 Jugendliche entwickeln eine App-Oper
04.04.2019
Stadt Hannover Konzert in der Swiss Life Hall - So war das Konzert von Maite Kelly
03.04.2019