Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Westschnellweg wird am Montag zur Baustelle
Aus der Region Stadt Hannover Westschnellweg wird am Montag zur Baustelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
21:30 03.11.2019
Der Westschnellweg in Höhe der Schwanenburgkreuzung wird am Montag zur Baustelle. Quelle: HAZ
Anzeige
Hannover

Der Westschnellweg in Hannover wird am Montag, 4. November, zwischen der Schwanenburgkreuzung und Linden-Nord zur Baustelle. Laut der Landesstraßenbaubehörde wird deshalb sowohl auf dem Bremer Damm als auch auf dem eigentlichen Schnellweg Richtung Süden eine Fahrspur gesperrt. Bis zum Abend sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Auf dem Bremer Damm aus Richtung Innenstadt fällt zwischen 7 und 15.30 Uhr unmittelbar vor der Schwanenburgkreuzung eine Fahrspur weg. Auf dem Westschnellweg wiederum sperrt die Behörde eine Spur in Richtung des Deisterkreisels von 9 bis 19 Uhr. In beiden Fällen bleibt jeweils eine Fahrspur erhalten, die Anschlussstelle Linden-Nord bleibt zudem nutzbar.

Aufgrund der Verkehrsaufkommens empfiehlt die Straßenbaubehörde, den Bereich am Montag weiträumig zu umfahren. Je nach Wetterlage können sich die Sperrzeiten zudem verschieben.

Von Peer Hellerling

Die Polizei hat am Rande einer Techno-Party im Musiktheater Bad in Hannover-Herrenhausen zahlreiche Drogenverstöße festgestellt. Die Beamten entdeckten in der Nacht zu Sonntag Haschisch, Marihuana, Amphetamine und Ecstasy.

03.11.2019

Am 10. November wählt Hannover einen neuen Oberbürgermeister. Die HAZ wollte vom Forsa-Institut wissen, welcher Kandidat in der Stichwahl die besten Chancen hat. Hier sehen Sie exklusiv, wem die Meinungsforscher die besseren Chancen einräumen – Belit Onay oder Eckhard Scholz.

03.11.2019

Ein betrunkener Anhänger von Hannover 96 hat am Freitagabend im Hauptbahnhof zwei Bundespolizisten angegriffen. Als die Beamten den Mann aus der S-Bahn nach Lehrte beförderten, schlug der 32-Jährige auf sie ein. Gegen den aggressiven Fußballfan wird jetzt ermittelt.

03.11.2019