Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Sperrungen wegen zwei Baustellen an der A 2
Aus der Region Stadt Hannover Sperrungen wegen zwei Baustellen an der A 2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 14.06.2019
Die Fahrbahnen der Anschlussstellen Lahe und Herrenhausen werden erneuert. Quelle: HAZ
Anzeige
Hannover

Die Landesstraßenbaubehörde sperrt ab diesem Wochenende nacheinander zwei Anschlussstellen der Autobahn 2 bei Hannover. Betroffen ist bereits ab Freitag die Abfahrt Lahe in Richtung Dortmund, in der Nacht von Montag auf Dienstag wird die Anschlussstelle Herrenhausen Richtung Berlin dicht gemacht. Grund sind Sanierungs- und Asphaltarbeiten, teilt die Behörde mit. In beiden Fällen rechnen die Planer mit Verkehrsbehinderungen.

Abfahrt Lahe bis Montag gesperrt

Die Sperrung bei Lahe beginnt am Freitag gegen 18 Uhr, an der Anschlussstelle wird die Fahrbahndecke bis Montag, 5 Uhr, erneuert. Das hat zur Folge, dass dort Autos in Richtung Dortmund weder auf- noch abfahren können. Die offizielle Umleitungsstrecke führt über die Anschlussstelle Langenhagen. Gleichzeitig beseitigt die Landesbehörde bis Sonnabend, 14 Uhr, Spurrinnen auf der dortigen A-2-Brücke über die Kirchhorster Straße. Deshalb muss der Autobahnverkehr Richtung Westen einspurig über das Bauwerk geführt werden.

Anzeige

Abfahrt Herrenhausen ab Montag gesperrt

In Herrenhausen wiederum sperrt die Landesbehörde die Anschlussstelle in Richtung Berlin am Montag ab 19 Uhr. Davon betroffen ist auch die Parallelfahrbahn mit Abzweig zur Kreisstraße 3/Stelinger Straße. Der Bereich wird erst am Dienstag gegen 5 Uhr wieder freigegeben. Autofahrer aus Richtung Garbsen, die auf die A 2 Richtung Osten wollen, müssen während der Bauarbeiten auf die Umleitungsstrecke U15A ausweichen. Aus Richtung Stöcken führt die Umleitung über die B 6 bis Berenbostel weiter auf die L 382 sowie B 522 zur Auffahrt Langenhagen und von dort zurück auf die A 2.

Von Peer Hellerling