Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Schostok: Autoindustrie muss zahlen
Aus der Region Stadt Hannover Schostok: Autoindustrie muss zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 09.11.2017
Oberbürgermeister Stefan Schostok bei seiner Stellungnahme zur Klage der Deutschen Umwelthilfe. Quelle: Mathias Klein
Anzeige
Hannover

Die Autokäufer dürften nicht allein gelassen werden, betonte der Oberbürgermeister am Donnerstag bei einer kurzen Stellungnahme in der Rathaushalle. Die Industrie müsse den Kunden detlich entgegenkommen.

Außerdem sei jetzt die Bundesregierung gefordert und müsse die blaue Plakette einführen. Sollte es dazu kommen, werde es in Hannover Ausnahmeregelungen geben. Schostok nannte die Lieferverkehre für Handel und Industrie sowie das Handwerk. "Wir brauchen eine bundeseinheitliche Lösun, um zu verhindern, dass es zu einer Vollsperrung für Dieselfahrzeuge kommt", betonte er. Es sei nicht möglich, dass in Hannover von tausenden Hilfskräften die Fahrzeugscheine der Autos kontrolliert würden, um festzustellen, wer fahren dürfe und wer nicht.

Anzeige

Mit der Deutschen Umwelthilfe, die Hannover verklagt hat, sei er weiterhin im Gespräch. "Der Verband lobt ausdrücklich unsere bisherigen Maßnahmen", betonte Schostok.

Von Mathias Klein

Susanna Bauch 12.11.2017
Andreas Schinkel 12.11.2017