Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Verprügelt und überfallen: Polizei sucht Räuberbande
Aus der Region Stadt Hannover Verprügelt und überfallen: Polizei sucht Räuberbande
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 26.12.2018
Ein Mann und eine Frau sind in der Nacht vor Heiligabend von sechs jungen Männern verprügelt und ausgeraubt worden. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Die Polizei sucht eine sechsköpfige Bande von Männern, die in der Nacht zu Heiligabend einen 21-Jährigen in der Oststadt verprügelt und überfallen haben sollen. Der junge Mann hielt sich gegen 3.30 Uhr mit einer 29-jährigen Frau auf dem Andreas-Hermes-Platz auf, als die jungen Täter plötzlich auf die beiden zugekommen seien. „Einer aus der Gruppe schubste das Opfer und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht“, sagt Polizeisprecher Thorsten Schiewe. Auch der Frau wurde in die Rippen geschlagen. Als der 21-Jährige zu Boden ging, „traten mehrere Personen aus der Gruppe auf ihn ein“, so Schiewe weiter. Anschließend erbeuteten die Räuber das Portemonnaie sowie Handy des Mannes und flohen.

Der Täter, der den 21-Jährigen geschlagen hatte, ist etwa 1,70 Meter groß, dick und hat kurze schwarze Haare sowie einen Vollbart. Zur Tatzeit trug der Gesuchte eine grüne Jacke und eine blaue Jeans. Ein Komplize war genauso groß wie der Schläger, aber schlank. Er hat etwas längere schwarze Haare und einen Dreitagebart. Bei allen sechs Verdächtigen soll es sich „um Männer mit südländischem, vermutlich arabischem Aussehen“ gehandelt haben, sagt Schiewe. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon (0511) 109 27 17.

Von pah