Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Hausverbot gegen „Hannoveraner“ wird geprüft
Aus der Region Stadt Hannover Hausverbot gegen „Hannoveraner“ wird geprüft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:56 01.08.2013
Darf der Bezirksrat Linden-Limmer die „Hannoveraner“ aus dem Freizeitheim ausschließen? Das Ministerium überprüft ein Hausverbot. Quelle: Wallmüller
Hannover

Die Veranstaltung drehte sich um die Aktivitäten von Neonazis und Rechtsextremen in Hannover. Nach Auskunft des stellvertretenden Bezirksbürgermeister Stefan Müller gab es die Sorge, die Anwesenheit der „Hannoveraner“ könne zu Provokationen und Zwischenrufen führen. Das Ministerium hat nun auf eine Beschwerde von Regionsfraktionschef Jens Böning hin die Stadt Hannover um Stellungnahme gebeten.

Stadt Hannover Sabine Tegtmeyer-Dette tritt Amt an - Die Dezernentin, die auch OB können muss

An diesem Donnerstag hat Sabine Tegtmeyer-Dette ihren ersten Arbeitstag im Rathaus. Keine Frau hat in Hannovers Verwaltung bisher ein höheres Amt bekleidet. Sie will zuhören und moderieren. Und entscheiden, wenn es nötig ist.

Gunnar Menkens 19.08.2013

Viele Eltern haben diesen Albtraum: Die Tochter könnte nachts auf dem Heimweg überfallen werden. Ein 17-jähriges Mädchen, Oberstufenschülerin an einer Südstädter Schule, hat diesen Albtraum durchgemacht. Jetzt stand der Täter vor Gericht.

Michael Zgoll 03.08.2013

Viele Eltern haben diesen Albtraum: Die Tochter könnte nachts auf dem Heimweg überfallen werden. Ein 17-jähriges Mädchen, Oberstufenschülerin an einer Südstädter Schule, hat diesen Albtraum durchgemacht. Jetzt stand der Täter vor Gericht.

Michael Zgoll 03.08.2013