Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover 395.000 Besucher kommen auf das Messegelände
Aus der Region Stadt Hannover 395.000 Besucher kommen auf das Messegelände
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 25.06.2019
In den Messehallen war es acht Tage lang voll. Quelle: Torsten Lippelt
Anzeige
Hannover

395.000 Besucher und damit 30.000 mehr als bei der Auflage vor zwei Jahren sind zur Ideen-Expo auf dem Messegelände gekommen. Die Mischung aus Technikmesse, Jobbörse und Unterhaltungsprogramm mit Bühnenshows und Konzerten, die den Nachwuchs für die technischen Berufe begeistern soll, hat damit wieder einen Rekord erzielt. „Das Konzept geht auf, die Erfolgsstory wird fortgesetzt“, erklärte der Aufsichtsratsvorsitzende Volker Schmidt am Dienstag. Eröffnungstermin für die achte Auflage ist der 10. Juli 2021.

Weiteres Wachstum zeichnet sich ab

Das Konzept geht so gut auf, dass auch weiteres Wachstum nicht ausgeschlossen ist. „Fast sämtliche der 270 Aussteller wollen wiederkommen, und sie wollen mehr Fläche belegen“, sagt Schmidt. Dass die Zahl auf mehr als 300 steigen wird, hält er für realistisch. Möglicherweise müsse dann auch die Ausstellungsfläche, zuletzt insgesamt 110.000 Quadratmeter, erneut wachsen. Die Ideenexpo ist mittlerweile nach Besucherzahlen die zweitgrößte Messe in Hannover nach der Agritechnica.

Anzeige

Besucher aus ganz Deutschland

Die Veranstalter werten die Ideen-Expo, die in dieser Form in Deutschland keine Konkurrenz hat, als Messe neuen Typs und als Ereignis von nationalem Rang. Der Grund: Laut einer Befragung durch das Institut e-mares kamen 53 Prozent der Besucher von außerhalb Niedersachsens nach Hannover. Stark vertreten waren Gäste aus Nordrhein-Westfalen (allein 50.000) und Hessen. Unter den Bundesländern taucht lediglich Brandenburg nicht in der Statistik auf.

Hohe Besucherzufriedenheit

„Die Befragung hat auch eine äußerst hohe Zufriedenheit der Besucher ergeben“, sagt Schmidt. 97 Prozent würden die Ideenexpo weiterempfehlen, 93 Prozent bewerteten sie als gut oder sehr gut. Unter den Besuchern waren rund 270.000 Schüler in der Berufsfindungsphase. 63 Prozent von ihnen sagten, sie würden sich später beruflich mit Naturwissenschaften und Technik beschäftigen wollen.

Herzstück der Ideenexpo sind die Mitmachexponate. Vom Beliebtheitsgrad her standen die Klimakuppel, ein zum Zwei-Mann-Karussell umgebauter Industrieroboter namens Robocoaster und das Basteln von Stahlrosen vorne auf der Liste. Und schließlich fungierte wieder die Abendkonzerte als Magnet – in diesem Jahr unter anderem mit Bosse, Sasha, SDJ und Sunrise Avenue.

Von Bernd Haase