Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover In der Region Hannover dominiert die schwarze Farbe
Aus der Region Stadt Hannover In der Region Hannover dominiert die schwarze Farbe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:43 07.06.2009
Von Bernd Haase
Quelle: Rainer Surrey
Anzeige

Außer Hannover konnte die SPD mit Ronnenberg nur eine weitere der 21 Kommunen von den Christdemokraten zurückholen. Immerhin lagen die Sozialdemokraten im Raum Hannover deutlich über ihrem Bundesergebnis, während die CDU ihres ebenso deutlich verfehlte.

Ihre besten Ergebnisse erzielte die CDU im Norden der Region, wo sie in Burgwedel und in Isernhagen die 40-Prozent-Marke knackte und sie in der Wedemark nur knapp verfehlte. In allen drei Kommunen ist das bürgerliche Lager insgesamt eindeutiger Sieger, denn auch die FDP erzielte wie schon in der Vergangenheit sehr gute Resultate. In Isernhagen landete sie mit 16,1 Prozent ihren Spitzenwert. Bei den Grünen stechen neben der Stadt Hannover mit 20 Prozent noch die Kommunen im Calenberger Land sowie Hemmingen heraus.

Anzeige

Dauerthema bleibt die Wahlbeteiligung. Sie lag zwar mit gut 43 Prozent gegenüber den vergangenen Europawahlen etwas höher, wodurch ein erneuter historischer Tiefstwert vermieden wurde. Große Städte wie Garbsen und Langenhagen blieben aber unter 40 Prozent. In Gehrden, Hemmingen und Burgwedel ging immerhin noch jeder zweite Wahlberechtigte zur Abstimmung.

Vivien-Marie Drews 07.06.2009
Felix Harbart 07.06.2009
Felix Harbart 08.06.2009