Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Prominenz aus Politik und Wirtschaft feiert Sommerfest am Strandbad
Aus der Region Stadt Hannover Prominenz aus Politik und Wirtschaft feiert Sommerfest am Strandbad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:32 15.08.2019
Gerüstet mit Regenjacke: Gastgeber Volker Müller, Geschäftsführer des INW, Werner Michael Bahlsen, Präsident der Unternehmerverbände, und Ministerpräsident Stephan Weil trotzen dem anfänglichen feuchten Wetter im Strandbad. Quelle: Rainer Dröse
Hannover

Ein Sommerfest, das im Regen beginnt, ist für jeden Gastgeber eine undankbare Angelegenheit, wenn die Party unter freiem Himmel gefeiert werden soll. Nicht anders erging es Volker Müller, Geschäftsführer des Instituts der Norddeutschen Wirtschaft (INW), der gemeinsam mit den Unternehmerverbänden Niedersachsen (UVN) und deren Präsident Werner Michael Bahlsen rund 1000 Gäste ins Strandbad am Maschsee eingeladen hatte. Zu Beginn des Abends drängten sich denn alle Besucher in die aufgestellten Zelte.

In Zeiten der niedrigsten Konjunkturerwartungen seit acht Jahren hatte das Zusammenrücken von Politik und Wirtschaft an diesem Abend Symbolwirkung. Müller ging auf die Sorgen um die schwächelnde Wirtschaft und die Angst vor dünner werdenden Auftragsbüchern ein. „Die Wolken über der Wirtschaft dunkeln sich ein“, sagte er. „Aber heute feiern wir. Und ab morgen arbeiten wir an den Problemen.“ Positiv bewertete Müller die Wahl Ursula von der Leyens zur Präsidentin der EU-Kommission. „Das ist eine Riesenchance für Niedersachsen und Deutschland. Mit dem Zusammenhalt in der EU können wir Gegengewichte zu anderen Strömungen setzen.“ Von der Leyen war zwar zum Fest geladen, wurde jedoch zeitgleich in Berlin aus dem Amt der Verteidigungsministerin verabschiedet und fehlte daher mit nachvollziehbarer Entschuldigung.

Oberbürgermeisterkandidaten feiern mit

Neben Ministerpräsident Stephan Weil – „dieses Fest ist seit vielen Jahren fester Teil meines Terminkalenders“ – konnte Müller auch die Kandidaten von SPD, CDU und Grünen für die anstehende Oberbürgermeisterwahl begrüßen: Marc Hansmann, Eckhard Scholz und Belit Onay. „Ich hoffe auf einen fairen Wahlkampf“, sagte Müller. Pünktlich zu seiner Rede hatten sich die Regenwolken über dem Maschsee verzogen, und die Sonne kam heraus. „Falls Bedarf ist: Am Eingang gibt es Sonnenmilch“, scherzte der INW-Chef, der seine Gäste im Friesennerz begrüßt hatte.

Philipp Rösler reist aus Zürich an

Der ehemalige Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler, der inzwischen in der Schweiz arbeitet, war eigens mit seiner Frau Wiebke aus Zürich in die alte Heimat Hannover gekommen. „Das ist ein schönes Fest mit einer tollen Tradition – deswegen sind wir hier“, sagte er.

Zu den weiteren geladenen Gästen aus der Politik zählten unter anderem aus Berlin Staatsminister Hendrik Hoppenstedt und Staatssekretärin Maria Flachsbarth, zudem Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies, Kultusminister Grant Hendrik Tonne und Finanzminister Reinhold Hilbers. Aus der Wirtschaft gehörten unter anderem VWN-Chef Thomas Sedran, Jochen Köckler, Chef der Deutschen Messe AG, Bauunternehmer Günter Papenburg, Heinz Gerhard Wente aus dem Aufsichtsrat der Salzgitter AG sowie Möbelunternehmer Robert Andreas Hesse zu den Gästen. Auch Landesbischof Ralf Meister feierte mit.

Von Manuel Behrens

Hannovers zentraler Platz verdankt seinen Namen dem legendären Oberkellner Wilhelm Kröpcke. Jetzt ist dieser als Kunstinstallation in die Kröpcke-Uhr zurückgekehrt. Die Aktion ist der Auftakt zur 150-Jahr-Feier des Café Kröpcke.

15.08.2019

Nach monatelangen Ermittlungen ist es der Polizei und der Staatsanwaltschaft gelungen, einer Bande von Urkundenfälschern, Betrügern und Drogenhändlern das Handwerk zu legen. Am Mittwoch durchsuchten Fahnder insgesamt 22 Wohnungen und Garagen in Hannover und Niedersachsen. Dabei wurden vier Männer festgenommen.

15.08.2019

Eine Autofahrerin hat in Hannover eine Fahrradfahrerin beim Abbiegen erfasst und lebensgefährlich verletzt. Die 67-Jährige kam mit einer schweren Kopfwunde ins Krankenhaus. Die Unfallverursacherin rammte danach noch ein weiteres Fahrzeug.

15.08.2019