Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Investor will auf AOK-Brache bauen
Aus der Region Stadt Hannover Investor will auf AOK-Brache bauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:38 18.06.2015
Von Andreas Schinkel
Seit Januar vergangenen Jahres ist die Fläche am Pferdeturm geräumt. Quelle: Rainer Surrey (Archiv)
Anzeige
Hannover

Das deutet darauf hin, dass eine konkrete Bauabsicht besteht. Offenbar hat es bereits im vergangenen Jahr erste Gespräche zwischen dem möglichen Investor und der Stadtverwaltung gegeben. Auch für die ungenutzte Brache gleich gegenüber gibt es Interessenten, jedoch haben die Gespräche erst begonnen. Auf der Fläche werden derzeit im großen Stil Blumen verkauft. „Das sind deutliche Zeichen für eine positive Entwicklung am Pferdeturm“, heißt es in der Ratspolitik.

2008 hat sich die AOK vom Standort am Schnellweg verabschiedet und ihren Sitz in einen Neubau in der Hans-Böckler-Allee verlegt. Jahrelang stand das Bürohaus danach leer und verfiel zusehends. Fenster wurden eingeworfen, Wände beschmiert, manchmal legten Brandstifter Feuer. Ein „Schandfleck“ sei das Gelände, hieß es immer wieder in der Ratspolitik. Aber der damalige Eigentümer, die BauWo, fand keinen Investor für die Immobilie. Vor zwei Jahren kaufte die Stadt Hannover das Grundstück und vereinbarte, dass die BauWo den verfallenen Komplex abreißt. Seit Januar vergangenen Jahres ist die Fläche geräumt.

Lars Ruzic 21.06.2015
Stadt Hannover Firma verzichtet auf Millionen - Streit um Sprengel-Bau geschlichtet
Andreas Schinkel 21.06.2015