Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Videoaufnahmen überführen Taschendiebe
Aus der Region Stadt Hannover Videoaufnahmen überführen Taschendiebe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:05 19.04.2018
Die Bundespolizei hat im Hauptbahnhof Hannover zwei Taschendiebe festgenommen.  Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

  Die Bundespolizei hat am Mittwoch im Hauptbahnhof Hannover einen ihnen gut bekannten Taschendieb überführt. Zivilbeamte hatten den 22-jährigen Tunesier bemerkt, der mit einem 39-jährigen Algerier unterwegs war. Während die beiden von den Ermittlern beobachtet wurden, stahlen sie den Rucksack eines 31-Jährigen. „Nach kurzer Verfolgung wurden die Tatverdächtigen gestellt“, sagt Martin Ackert, Sprecher der Bundespolizeiinspektion Hannover. In der Tasche befanden sich ein Firmen-Notebook, ein iPad, die Brieftasche des Opfers sowie ein Flugticket nach Pakistan.

„Zunächst bestritten die Männer die Tat“, sagt Ackert. Daraufhin nahmen die Beamten die Aufnahmen der zahlreichen Videokameras im Hauptbahnhof zur Hilfe. „Die Aufnahmen waren deutlich“, so Ackert weiter. Die Männer sind bereits vorher schon polizeilich in Erscheinung getreten und saßen schon in Haft. Der 22-Jährige wohnt in einer Asylunterkunft, der Algerier hat keinen festen Wohnsitz. Die Diebe kamen in Polizeigewahrsam.

Von Peer Hellerling