Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Kanufahrer entdeckt Leiche in der Ihme
Aus der Region Stadt Hannover Kanufahrer entdeckt Leiche in der Ihme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:10 13.08.2015
Quelle: Dillenberg
Anzeige
Hannover

Kurz nachdem der Kanute die Tote entdeckt hatte, die offenbar schon länger in der Ihme trieb und sich im Gestrüpp unter der Brücke verfangen hatte, alarmierten er den Notruf. Die Polizei forderte daraufhin die Feuerwehr an, die den Leichnam aus dem Wasser barg. Anschließend wurde die Tote zu weiteren Untersuchungen in die Rechtsmedizin der Medizinischen Hochschule (MHH) gebracht.

Diese ergaben offenbar, dass die Frau nicht durch Fremdeinwirkung ums Leben kam. Derzeit überprüfen die Ermittler die Vermisstenfälle und versuchen, die Identität der Toten zu bestimmen. Sie vermuten, dass sie durch ein Unglück getötet wurde oder sich womöglich selbst das Leben nahm.

Anzeige

Fast auf den Tag genau vor einem Jahr hatte sich nicht weit vom Fundort der Toten ein tragischer Unfall ereignet. Am 10. August hatten Mitarbeiter der Maschseeaufsicht einen 31-Jährigen gefunden, der tot im See trieb. Er hatte zwei Tage zuvor mit Freunden das Maschseefest besucht und war offenbar beim Austreten in den See gestürzt und ertrunken.

Erst am 3. August war im Mittellandkanal in die zerstückelte Leiche eines 70 Jahre alten Mannes gefunden worden. Ob die Fälle zusammenhängen, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

jki

16.08.2015
Stadt Hannover Herschelstraße Ecke Celler Straße - Vier Minderjährige überfallen Prostituierte
13.08.2015
13.08.2015