Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Am Flughafen soll ein Büroviertel entstehen
Aus der Region Stadt Hannover Am Flughafen soll ein Büroviertel entstehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 25.06.2018
So könnten die neuen Bürobauten entlang der Petzelstraße aussehen. Quelle: haj
Anzeige
Langenhagen

Der Flughafen will erheblich expandieren, in den kommenden Jahren soll ein Büroviertel mit mehreren Gebäudekomplexen entstehen. Derzeit wirbt die Flughafen-Leitung um Investoren für ein gut 20.000 Quadratmeter großes Grundstück entlang der Petzelstraße. Das Areal soll verpachtet werden. Büro- und Gewerbebauten mit bis zu sechs Geschossen dürfen auf dem Gelände errichtet werden. „Sky-City“ nennt die Flughafen-Leitung das Bauvorhaben und spricht von einer „Gelegenheit für Großinvestoren“.

Sollten sich Interessenten mehr Platz wünschen, ist die Flughafen-Direktion bereit, ihr Verwaltungsgebäude aufzugeben. Der Bau sei ohnehin in die Jahre gekommen und könne abgerissen werden, heißt es. Ein Neubau soll dann auf einem anderen Teil des Flughafens entstehen. Zusammen mit dem Grundstück des Verwaltungsgebäudes stünden für das neue Büroviertel 25.000 Quadratmeter zur Verfügung.

Anzeige

Im Aufsichtsrat wird das Vorhaben begrüßt. „Das ist eine tolle Möglichkeit, sich weiter zu entwickeln und die Standortattraktivität auszubauen“, sagt Aufsichtsratsmitglied Angelo Alter (SPD). Möglicherweise wirke sich das mittelbar auch auf das Angebot von Flugzielen aus. „Eine direkte Flugverbindung mit Nordamerika wäre ein Traum“, sagt Alter.

Von Andreas Schinkel