Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Leinenpflicht gilt ab 1. April – Übersicht über Hunde-Auslaufflächen
Aus der Region Stadt Hannover Leinenpflicht gilt ab 1. April – Übersicht über Hunde-Auslaufflächen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
22:30 24.03.2019
Vom 1. April bis zum 15. Juli müssen Hunde wieder an die Leine. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Mit Beginn der Brut- und Setzzeit (1. April bis 15. Juli) müssen Hunde in der freien Landschaft und allen Wäldern wieder angeleint werden, um Jungwild und bodenbrütende Vögel nicht zu gefährden. Hundehalter sind Tierliebhaber und können so einen direkten Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt leisten.

Im Bezirk Hannover-Mitte gilt ganzjährig Leinenpflicht

Im Bezirk Mitte, zu dem die Stadtteile Mitte, Zoo, Oststadt und Calenberger Neustadt gehören, gilt ganzjährig Leinenpflicht, weil sich dort so viele Menschen auf engem Raum begegnen wie sonst nirgends in Niedersachsen. Der Bezirk umfasst auch die Eilenriede an der Musikhochschule und das Glockseeufer der Ihme.

Anzeige

24 Auslaufflächen in der Stadt Hannover

Freilauf haben Hunde in dieser Zeit auf den meisten der 24 hannoverschen Auslaufflächen, die insgesamt 410 000 Quadratmeter im Stadtgebiet umfassen. Nur auf einigen dieser Flächen gilt ab 1. April au Naturschutzgründen ebenfalls Leinenpflicht.

Von Conrad von Meding

Anzeige