Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Stadt Hannover Safträuber gesucht: Polizei veröffentlicht Fotos von jugendlichen Tätern
Aus der Region Stadt Hannover Safträuber gesucht: Polizei veröffentlicht Fotos von jugendlichen Tätern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 05.11.2019
Die Polizei sucht nach Hinweisen zu diesen drei Räubern. Quelle: Polizei
Hannover

Mitte Oktober haben drei offenbar jugendliche Räuber einen Kiosk in Hannover-List überfallen. Sie flüchteten mit Süßigkeiten und Saftflaschen. Jetzt hat die Polizei in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover ein Foto aus einer Überwachungskamera der drei Safträuber veröffentlicht. Die Ermittler suchen Zeugen, die Hinweise zur Identität der Täter geben können.

Betreiber weigerte sich, Geld rauszugeben

Am Abend des 13. Oktober, etwa gegen 21.30 Uhr, waren die drei vermummten Täter in einen Kiosk an der Goebenstraße gekommen. Sie bedrohten den 61-jährigen Betreiber mit einem Messer und einem Baseball-Schläger und verlangten nach Bargeld. Doch der Mann hinter dem Tresen blieb standhaft und ging mehrfach nicht auf die Forderungen der Vermummten ein.

Sehen Sie hier die Bilder der Überwachunsgkamera

Die Täter griffen schließlich in die Auslagen des Kiosks und nahmen Süßigkeiten und Saftflaschen mit. Mit ihrer Beute flüchteten die Räuber in Richtung Moltkeplatz.

Die Täter sind etwa 15 bis 20 Jahre alt. Zwei von ihnen waren dunkel gekleidet. Ihr Komplize trug einen blauen Trainingsanzug und darüber eine Armee-Jacke sowie eine olivgrüne Baseball-Kappe. Hinweise nimmt die Polizei unter (0511) 1 09 55 55 entgegen.

Alle aktuellen Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Hannover lesen Sie hier in unserem Ticker.

Von Tobias Morchner

Perspektive für Treffpunkt in Misburg - SPD macht sich für Sanierung des Bürgerhauses stark

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Hannover will per Antrag erreichen, dass das Bürgerhaus Misburg eine Zukunftsperspektive bekommt. Dort darf seit 2011 nicht mehr investiert werden – obwohl zuletzt 50.000 Besucher pro Jahr die Räumlichkeiten nutzten.

05.11.2019

Abriss, Neubau – und danach fast doppelt so hohe Kaltmieten: In Waldheim will die Genossenschaft Heimkehr ein Quartier modernisieren. Aber ist das legal? Das soll jetzt ein Gericht klären.

05.11.2019

Bei einem sogenannten alternativen Wohngipfel in Hannovers Marktkirche haben Vertreter von Verbänden, Gewerkschaften und Initiativen über die dramatische Lage auf dem Wohnungsmarkt Niedersachsens diskutiert.

05.11.2019